Wie gefällt dir unsere neue Webseite?
Wir möchten unsere Seite laufend verbessern und benötigen dafür dein Feedback. Bitte spare auch nicht mit Kritik, nur so können wir uns verbessern. Was hat dir vorher besser gefallen? Welche Features würdest du dir noch wünschen?

Name

E-Mail-Adresse*

Betreff

Nachricht*

X
+ Feedback zur neuen Webseite

Fachmitarbeiter_in für die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Wien

Beschreibung

Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Wien wurde vom Sozialministeriumservice Wien eingerichtet, um die Umsetzung des Ausbildungspflichtgesetzes in Wien zu unterstützen. Trägerverein ist das WUK, Werkstätten- und Kulturhaus.

Information zur AusBildung bis 18 unter: www.AusBildungbis18.at und unter www.kost-wien.at

Fachmitarbeiter_in für die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Wien

Beginn: Februar 2019
Stundenausmaß: 32 – 36 Std.
Gehalt: SWÖ-KV Verwendungsgruppe 8, je nach Vorerfahrung und Vordienstzeiten zwischen € 2459,80 bis € 2878,20 für 38 WoStd.
Befristung: Befristet bis 31.12.2019 mit Option auf Verlängerung
Dienstort: 1030 Wien
Dienstgeber: WUK
Bewerbung bis: 13.12.2018
Bewerbung ausschließlich per E-Mail: bewerbung@wuk.at 
Betreff: KOST AB18 Wien

Tätigkeiten:

  • Administrative Fallkoordination in Fällen von Jugendlichen, die der Ausbildungspflicht nicht nachkommen bzw. diesbezüglich Unterstützung benötigen
  • Fallverwaltung in der Datenbank „Monitoring AusBildung bis 18“ (MAB) gemäß den bundesweiten Vorgaben zur Umsetzung
  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit Jugendcoaching und AMS Jugendliche
  • Telefonische Beratung und gezielte Weitervermittlung von Jugendlichen und Eltern/Erziehungsberechtigten an geeignete Unterstützungsangebote
  • Abdeckung der Nachmittags – Beratungszeiten bis 16.00 am Servicetelefon
  • Erhebung und Aufbereitung relevanter Informationen über bildungs- und arbeitsmarktpolitische Angebote sowie Bedarfe ausgrenzungsgefährdeter Jugendlicher
  • Erstellung von Berichten und Übersichten in Zusammenhang mit der Umsetzung der Ausbildung bis 18
  • Informationsversorgung aller relevanten Stakeholder (Schulen, Betriebe, Offene Jugendarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, etc.) in Wien bezüglich der Regelungen und (Unterstützungs-)Möglichkeiten rund um die Ausbildung bis 18, z.B. durch Präsentationen bei Info-Veranstaltungen.

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossene psychosoziale Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im arbeitsmarkt- und/oder bildungspolitischen Bereich und/oder in der Jugendarbeit und/oder in der interkulturellen Arbeit
  • Sehr gute Kenntnisse der Wiener Angebote am Übergang Schule – Beruf und der Unterstützungsstrukturen für Jugendliche
  • Erfahrungen in der Moderation und Strukturierung von Prozessen sowie im Aufbau von Vernetzungsstrukturen
  • Kompetenzen in der Auswertung von Daten und der Erstellung von Berichten sowie Präsentationserfahrung
  • Sehr gute EDV-Anwendungskenntnisse (v. a. Outlook, Excel, Word und Power Point)
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere BKS oder Türkisch, von großem Vorteil

Persönliche Anforderungen:

  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Genauigkeit bei der Einhaltung von Standards laut Umsetzungsregelungen
  • Ausdauer bei der Begleitung von komplexen und dynamischen Prozessen mit sehr unterschiedlichen Stakeholdern
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Selbstorganisation
  • Bereitschaft zu Coaching und Weiterbildung

Das WUK als Arbeitgeber bietet seinen engagierten Mitarbeiter_innen Fortbildungsmöglichkeiten, ein gutes Betriebsklima, Entwicklungsmöglichkeiten und herausfordernde Aufgaben in einer renommierten NPO. Das WUK legt großen Wert auf die Vielfalt der Mitarbeiter_innen, deswegen sind beispielsweise Bewerbungen von Personen mit Migrationserfahrung und/oder nicht-deutscher Erstsprache sowie von Menschen mit Behinderung ausdrücklich erwünscht.