Berater/in für Monitoring und Evaluierung in Frauenrechtsdachorganisation

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

HORIZONT3000 ist als österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit auf die
Durchführung von Projekten und die Entsendung von Fachleuten in Länder des globalen Südens spezialisiert.

 

Für einen zweijährigen Projekteinsatz suchen wir eine

Kampala, Uganda

Berater/in für Monitoring und Evaluierung in Frauenrechtsdachorganisation

Die „Strategic Initiative for Women in the Horn of Africa“ (SIHA) ist eine regionale Dachorganisation mit einem Netzwerk von zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in den Staaten am Horn von Afrika für Frauenrechte einsetzt. Aufgrund seiner dezentralen Strukturen ist SIHA an der Basis verankert und kann daher die Realitäten und Bedürfnisse von Frauen sehr authentisch in seine anwaltschaftliche Arbeit einbringen.

In den vergangenen 2 Jahren ist SIHA stark gewachsen, sowohl was die institutionelle Expertise als auch den Umsatz betrifft. Daraus ergibt sich ein Handlungsbedarf, die internen Strukturen und Prozesse für Monitoring und Wirkungsmessung nachzuziehen. Über HORIZONT3000 sucht SIHA eine Fachkraft, die das Team bei der Entwicklung und dem Aufbau eines Monitoring- und Evaluierungssystems unterstützt. Die daraus generierten Erkenntnisse sollen die programmatische und die anwaltschaftliche Arbeit von SIHA verbessern.

Gesuchte Berufe
Akademischer Abschluss in relevantem Bereich, z. B. Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Internationale Entwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Entwicklung und der Ausrollung eines umfassenden Monitoring- und Evaluierungssystems (MEAL: Monitoring, Evaluation, Learning)
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Einführung von digitalen Erhebungsinstrumenten und Formaten
  • Beratung bei der Ausarbeitung von Monitoringinstrumenten auf Ebene der Dachorganisation und der nationalen Mitglieds- und Partnerorganisationen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Indikatoren zur Wirkungsmessung auf Programm- und Projektebene
  • „On the job – Training“ von MitarbeiterInnen in der Datensammlung- Aufbereitung und Analyse (sowohl „face to face“ als out remote)
  • Unterstützung des Teams in der Ausarbeitung von datenbasierten Kommunikationsmaterialien für die anwaltschaftliche Arbeit, die Kampagnen sowie die Öffentlichkeitsarbeit von SIDA.

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss in o. g. Beruf(en)
  • Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrung im wirkungsorientierten Monitoring und Evaluierung von Projekten und Programmen, vorzugsweise im Bereich der internationalen Zusammenarbeit
  • Methodenkenntnisse in Evaluierung und Wirkungsmessung
  • Erfahrung in quantitativer Datensammlung, Aufbereitung und Analyse
  • Kommunikationsgeschick, sicheres Auftreten
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Gender Mainstreaming sind von Vorteil
  • Hohe Flexibilität und Offenheit
  • Hohes Mass an Selbstverantwortung wird vorausgesetzt

HORIZONT3000 ist als österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit auf die Durchführung von Projekten und die Entsendung von Fachleuten in Länder des globalen Südens spezialisiert.  Die Position wird voraussichtlich mit der Vorbereitung in Wien per 6.10.2020 besetzt. Nähere Informationen zu den finanziellen Leistungen, finden Sie unter www.horizont3000.at/FAQ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte online über unsere Homepage direkt bei der ausgeschriebenen Stelle versenden.

Jetzt bewerben

Projektumfeld

Lage/Verkehrsverbindungen
Die Hauptstadt Kampala liegt im Süden Ugandas, direkt am Lake Victoria. Das Verkehrsaufkommen ist in Kampala, wie in vielen Metropolen Afrikas, sehr hoch. Mit regelmäßigen Staus muss gerechnet werden. Überlandstraßen sind gut ausgebaut. Der internationale Flughafen Entebbe liegt ca. 35 km außerhalb der Stadt.

Das Büro von SIHA befindet sich im Stadtteil Naguru in Kampala. Das Zentrum von Kampala ist je nach Verkehrslage mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem privaten Auto in 30 bis 45 Minuten erreichbar. Einkaufszentren und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich in unmittelbarer Nähe des Büros.

Klima
Das Klima in Uganda ist das ganze Jahr über angenehm. Dank seiner Höhenlage hat Uganda, insbesondere Kampala, ein gemäßigt-tropisches Klima, das wegen der Lage am Äquator kaum jahreszeitliche Temperaturschwankungen aufweist (20 bis 25 Grad Celsius).

Wohnsituation
Wohnmöglichkeiten mit internationalen Standards sind in Kampala weitgehend verfügbar. In den letzten Jahren sind die Mietpreise allerdings stark gestiegen. Aufgrund des intensiven Verkehrsaufkommens empfiehlt es sich, seinen Wohnort nicht in allzu weiter Ferne von der Arbeitsstätte zu suchen.

Versorgung/Freizeitmöglichkeiten
Die Versorgungslage ist sehr gut. Neben zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten bietet die Millionenstadt verschiedene Freizeitmöglichkeiten, wie Sportanlagen, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Kinos und ein breites Kulturangebot. Es gibt internationale Schulen. Die medizinische Versorgung ist gut.

Sicherheit
Grundregeln zur Sicherheit und dem eigenen Schutz sind zu beachten. Das Regionalbüro gibt, wenn nötig, Sicherheitswarnungen aus.

Projektpartner
SIHA wurde 1995 von Aktivistinnen mit dem Ziel gegründet, die Rechte von Frauen und Mädchen in der Region zu stärken und Gewalt an Frauen zu thematisieren. Heute hat SIHA als regionale Dachorganisation 136 Mitgliedsorganisationen aus 9 Staaten (Uganda, Kania, Sudan, Südsudan, Somalia, Somaliland, Äthiopien, Eritrea und Djibouti). Der Hauptsitz von SIHA befindet sich in Kampala, in den anderen Ländern gibt es Außenbüros. Die Partnerorganisation SIHA unterhält eine Homepage https://sihanet.org/, die umfassende Information über die Geschichte, die Ziele und Aktivitäten sowie die Fördergeber bietet.

 

HORIZONT3000 – Österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit
A-1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/IIf, Tel. +43 1 503 00 03, www.horizont3000.at