Berater/in für finanzielle Nachhaltigkeit für Kinderschutzorganisation

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Für einen zweijährigen Projekteinsatz suchen wir eine/n

Nairobi, Kenia

Berater/in für finanzielle Nachhaltigkeit für Kinderschutzorganisation

Die NGO Childline Kenya arbeitet in Kooperation mit dem Department of Children Services der Regierung für den Schutz von in Not geratenen kenianischen Kindern. Eine Hauptaktivität ist der Betrieb einer landesweiten Notrufnummer für Kinder durch das Childline-Team, als Teil der Regierungsbemühungen, Kindesmissbrauch zu stoppen und ein sicheres Umfeld für Kinder zu schaffen. Darüber hinaus dient Childline Kenya als Anlaufstelle für rund 18.000 bedürftige KlientInnen pro Monat zu verschiedenen Diensten von staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen. Weitere Aktivitäten sind die Erleichterung des Wissensaustauschs zwischen und die Vernetzung von Kinderschutzdienstleistern, der Kapazitätsaufbau deren MitarbeiterInnen sowie die Präventions- und Sensibilisierungsarbeit mit Gemeinden. Trotz ihrer langjährigen Erfahrung und starken Verwurzelung und Vernetzung im Sektor kämpft die Organisation mit ihrer Nachhaltigkeit und Selbstbestimmung. Der Personaleinsatz mit Childline Kenya soll das Team, das Management und den Vorstand bei der Einrichtung von Systemen und Strukturen unterstützen, die darauf abzielen, die finanzielle Nachhaltigkeit und Stabilität der Organisation zu verbessern.

Gesuchte Berufe
Abschluss in Betriebswirtschaft / Unternehmensführung / Non-Profit-Management / Sozialwissenschaften

Ihre Aufgaben
Die Fachkraft berät und unterstützt die MitarbeiterInnen,das Management und den Vorstand in folgenden Bereichen:

  • Stärkung und Aufbau von Kapazitäten, Strukturen und Prozessen für finanzielle Nachhaltigkeit und Geberkommunikation auf allen Organisationsebenen
  • Entwicklung und Umsetzung einer Strategie für finanzielle Nachhaltigkeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Richtlinien, Methoden und Instrumenten für die Geberkommunikation.

Ihr Profil

  • Abschluss in o. g. Beruf(en)
  • Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Unternehmens- und/oder Finanzmanagement (gemeinnützige Organisation von Vorteil)
  • Starke Kommunikationskompetenz auf unterschiedlichen Ebenen (Regierung, internationale und individuelle Geber, Privatsektor, nationale Partner)
  • Starke Fähigkeiten in Bezug auf Training, Mentoring und Beziehungsaufbau
  • Starke Fähigkeit zur Wissensvermittlung (betriebswirtschaftliche Ansätze, Instrumente…)
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Ergebnisorientiertes selbstverantwortliches Agieren werden vorausgesetzt
  • Interesse sich mit gesetzlichen Rahmenbedingungen für Kinder in Kenia zu beschäftigen
  • Gute Kenntnisse in MS Office, erweiterte Excel-Kenntnisse (Salesforce CRM).

Die Stelle wird mit der Einsatzvorbereitung per 6.10.2020 besetzt. Informationen zu den finanziellen Leistungen finden Sie unter www.horizont3000.at/FAQ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte online über unsere Homepage direkt bei der ausgeschriebenen Stelle versenden.

Jetzt bewerben

Projektumfeld

Lage/Verkehrsverbindungen
Das Büro von Childline Kenya befindet sich am Stadtrand von Nairobi. Das ländliche Gebiet grenzt an Wohngebiete mit hohem Einkommen. Das Stadtzentrum von Nairobi ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Matatus) oder einem privaten Auto innerhalb von 45 bis 60 Minuten erreichbar: Erschwingliche und sichere Wohngebiete sind innerhalb von 20 bis 30 Minuten zu erreichen (öffentliche Verkehrsmittel). Aufgrund der Lage des Büros gibt es in der engeren Umgebung kaum Staus.

Klima
Nairobi weist ein moderates subtropisches Hochland-Klima auf. Die Abende sind meist kühl, bei Temperaturen um 10 Grad Celsius, während die Tagestemperaturen bei durchschnittlich 23 Grad liegen. Das Malariarisiko ist vergleichbar gering. Wohnsituation Nairobi bietet zahlreiche Wohngelegenheiten, von preisgünstig bis hochpreisig. Attraktive Wohngegenden in der Nähe zum Arbeitsplatz sind Westlands, Parklands und Spring Valley (eher hochpreisig).

Versorgung/Freizeitmöglichkeiten
In Nairobi gibt es eine große Expat Community. Die Standards in allen Lebensbereichen sind relativ hoch. Es gibt eine sehr gute private Gesundheitsversorgung und eine gute Auswahl internationaler Schulen sowie eine deutsche Schule. Eine Vielzahl an Märkten, Geschäften und Supermärkten bietet bei Bedarf einen europäischen Lebensstandard. Nairobi und seine umliegenden Gebiete bieten eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten. Es gibt eine junge Kunstszene. Nairobi ist weltweit die einzige Stadt mit einem eigenen Nationalpark.

Sicherheit
Die Sicherheit in Kenia hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert. Die Sicherheitslage im Gebiet des Büros ist stabil. Die Organisation arbeitet eng mit der lokalen Polizei zusammen, die MitarbeiterInnen sind in der Umgegend bekannt. Für gesamt Nairobi empfiehlt es sich dennoch, gewisse Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, wie z.B. sich nach Einbruch der Dunkelheit nach Möglichkeit mit Uber, einem vertrauten Taxifahrer oder dem privaten PKW fortzubewegen, und bei der Wahl der Wohnung auf Sicherheitsschutz zu achten.

Projektpartner
Childline Kenya wurde 2005 von einem Konsortium nationaler und internationaler Kinderrechtsorganisationen gegründet, um auf die Kinderrechtsbelange in Kenia einzugehen. Die NGO besteht derzeit aus einem Team von 28 MitarbeiterInnen und Führungskräften sowie einem vierköpfigen Vorstand. Die Organisation arbeitet im Rahmen ihrer Strategie 2019 – 22 mit Schwerpunkt auf drei Themen: i) Sensibilisierung für den Helpline-Service ii) Optimierung des Zugriffs auf den Helpline-Dienst iii) Verstärkte Reaktion auf gemeldete Bedrohungen / Probleme. Darüber hinaus zielt die NRO darauf ab, die Gesamtkapazität des Managements und des Vorstands zu stärken. Siehe dazu: https://childlinekenya.co.ke/.

HORIZONT3000 – Österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit
A-1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/IIf, Tel. +43 1 503 00 03, www.horizont3000.at