LeiterIn Ausbildungsreferat

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Die Internationale Rettungshunde Organisation (IRO) ist eine gemeinnützige Organisation (NGO) und die weltweite Vertretung für derzeit 122 nationale Rettungshundeverbände aus 42 Ländern auf allen Kontinenten. Als einziger, weltweit operierender Dachverband und Partner der UN stellen wir im Bereich Ausbildung und Einsatz den Rahmen für die internationale Weiterentwicklung der Rettungshundearbeit zur Verfügung und garantieren die Qualität der Ausbildung von Rettungshunde-Teams.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle in Salzburg sucht die IRO in Teilzeit (30h) ab sofort eine/n

LeiterIn Ausbildungsreferat

 

Aufgabenbereich: 

  • Planung und Durchführung der Ausbildungsveranstaltungen (Weltmeisterschaft, Trainings, Prüfungen)
  • Planung und Durchführung von Meetings und Arbeitssitzungen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Regularien zur Rettungshundeausbildung
  • Kommunikations- und Koordinationsschnittstelle zwischen den weltweit eingesetzten ExpertInnen der IRO und den einzelnen internationalen Mitgliedsorganisationen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Einsatzreferat und weiteren Referaten
  • Verantwortung des Referatsbudgets
  • Reisebuchungen und Spesenabrechnungen
  • Mitarbeit an weiteren Projekten

 

 

Profil:

  • Berufserfahrung im Projektmanagement, Veranstaltungsmanagement und/oder in der Erwachsenenbildung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit (Wort und Schrift) in Englisch und Deutsch
  • Sie arbeiten sehr strukturiert, detailorientiert und selbstständig
  • Sie können sich rasch auf unterschiedliche Aufgaben, Zielgruppen und Anfragen einstellen und lassen sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen
  • Freude an der Arbeit in und mit internationalen Teams in einem Non-Profit-Umfeld
  • Aufgeschlossene, service-orientierte Persönlichkeit mit praktischer Veranlagung
  • Versiert in MS-Office (Word, Excel, Power Point)
  • Reisebereitschaft (ca. 5-10%), Führerschein B
  • Interesse an der Rettungshunde-Arbeit und Identifikation mit den Aufgaben und Zielsetzungen der IRO
  • Von Vorteil: Erfahrung in der Arbeit mit Freiwilligen sowie mit verschiedenen Personengruppen und Kulturen

 

 

Wir bieten: 

  • Eine Tätigkeit mit Sinn in einem internationalen Non-Profit-Dachverband
  • Ein eigenständiges Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsspielraum
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem kleinen, sympathischen Team
  • Ein NGO-übliches Gehalt (ab monatlich € 1.880,- brutto für 30 Std./Woche, abhängig von Qualifikation und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung)

Da wir die Stelle zügig besetzen wollen, freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:
andrea.thuma@iro-dogs.org