Trainee Naturschutz: Klimaanpassungen (m/w/d)

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Sie haben Ihr Studium abgeschlossen und suchen einen Einstieg in die Projektarbeit im Naturschutz? Das gemeinsame Nachwuchsförderungsprogramm des WWF Deutschland und der Allianz Umweltstiftung hat zum Ziel, die Teilnehmer:innen an komplexe Koordinierungs- und Managementaufgaben in der professionellen Naturschutzarbeit heranzuführen. Während des Traineejahres sammeln Sie verantwortungsvolle Berufserfahrung in einem Fachbereich des NABU, des WWF oder der ZGF sowie praktisches Hintergrundwissen durch Seminare und profitieren von weiteren Entwicklungs- und Vernetzungsangeboten. So erwerben Sie wichtige Qualifikationen und Kenntnisse für eine zukünftige Projektmanagement- und Projektleiterfunktion in deutschen und internationalen Organisationen des Naturschutzes.

Das kommende Traineeprogramm bietet eine Einsatzstelle in der Bundesgeschäftsstelle des NABU. Mit mehr als 770.000 Mitgliedern und Förderern ist der NABU der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Mit rund 2.000 lokalen Gruppen und ca. 40.000 ehrenamtlich Aktiven sowie seinen Hauptamtlichen Mitarbeitern werden Themen von Artenschutz bis Verkehrswende bearbeitet. Im Fachbereich Naturschutz und Umweltpolitik arbeiten rund 70 Expert:innen zu naturschutz- und umweltpolitischen Themen. Die ausgeschriebene Position befindet sich an der Schnittstelle zwischen Naturschutz und Klimapolitik.

Für den NABU suchen wir im Fachbereich Energiepolitik & Klimaschutz am Standort Berlin zum 15.10.2020 für ein Jahr befristet in Vollzeit eine:n

Trainee Naturschutz: Klimaanpassungen (m/w/d)

Als Trainee übernehmen Sie insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Recherche zu den Arbeitsfeldern des Fachbereichs im Kontext Klimaanpassung
  • Abstimmungen mit Fachkolleg:innen (insbesondere in den Teams Klima/Energie, Naturschutz, Artenschutz, Vogelschutz, Meeresschutz) und Verbandsakteuren (Bundesfachausschüsse, Landesverbände),
  • Unterstützung bei der Bearbeitung eines relevanten, aufgrund seines Querschnittscharakters komplexen Themenfeldes
  • Vorbereitung und Durchführung von internen Abstimmungsrunden zum Thema
  • Vor- und Nachbereitung von politischen Terminen, Briefings, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeits-Aktivitäten (u.a. im Umfeld Bundestagswahl 2021)
  • Erarbeitung eines Hintergrundpapiers zur Klimaanpassung

Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF und des NABU und verfügen über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Natur-, Umwelt-, Kommunikations- der Politikwissenschaften
  • erste praktische Erfahrungen im Naturschutz, Politik oder Kommunikation durch bspw. Praktika
  • ausgewiesene Klimaschutzkenntnisse
  • hohe Zuverlässigkeit, eine selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • hohe Lernbereitschaft und Flexibilität sowie Kommunikationsstärke
  • hohe Motivation und Teamfähigkeit

Das bietet Ihnen das Traineeprogramm:

  • Entwicklung der Fach- und Managementkompetenzen durch eine verantwortungsvolle Mitarbeit in dem oben genannten Fachbereich über den Zeitraum von einem Jahr
  • Arbeit an einem eigenständigen Traineeprojekt
  • Gezielte Fortbildungen zu den Themenschwerpunkten Projektmanagement, Finanzen & Fundraising, Kommunikation, Kampagnen & politische Lobbyarbeit sowie Softskills
  • Individuelle Begleitung über Entwicklungsziele und Reflexionsgespräche
  • Einmonatiges individuelles Vertiefungsmodul zu einem der o.g. Themenschwerpunkte
  • Die Möglichkeit, ein Netzwerk im Naturschutz aufzubauen und einen intensiven Austausch mit den vier weiteren Trainees

Möchten Sie mit uns zusammen für den Natur- und Umweltschutz arbeiten?

Dann bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular bis zum 26.06.2020. Für eine Kontaktaufnahme steht Ihnen Oliver Führmann gerne vorab zur Verfügung. Die Entscheidung zur Stellenbesetzung wird in KW 34 erfolgen.

Im Jahrgang 2020 bieten wir insgesamt fünf Traineestellen an. Die vier weiteren Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Als internationale Organisation unterstützen wir ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, Familienstand und politischer Einstellung.

WWF Deutschland – Bereich Personal – Oliver Führmann – Reinhardtstraße 18 – 10117 Berlin