Mitarbeiter*in für unser gemeinwesenorientiertes Angebot

Mitarbeiter*in für unser gemeinwesenorientiertes Angebot

Mitarbeiter*in für unser gemeinwesenorientiertes Angebot

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine*n Mitarbeiter*in (30-38 Std./Woche) für unser gemeinwesenorientiertes Angebot „Zusammenleben in Quartier und Gemeinde – Kommunale Vielfalt stärken“ sowie aufsuchende Beratung zur Armutsprävention

Ihr Aufgabenbereich:

Netzwerkarbeit in den jeweiligen Gemeinden als Schnittstelle zwischen Flüchtlingsquartieren, Zugewanderten und Einheimischen, Institutionen und Verantwortlichen vor Ort, um nachhaltige Maßnahmen zur sozialen und gesellschaftlichen Einbindung von Geflüchteten und ZuwanderInnen zu entwickeln. Unterstützung der Gemeinde bei diversitätsorientierten Prozessen.
Aufsuchende Beratung zur Armutsprävention

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene akademische Ausbildung (Uni oder FH)
  • Asyl- und Fremdenrechtskenntnisse von Vorteil
  • Beratungskompetenzen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten und MigrantInnen sowie Netzwerkarbeit mit
    Institutionen und öffentlichen Einrichtungen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Moderationskenntnisse
  • Belastbarkeit und hohes Konfliktlösungspotential
  • Eigener PKW von Vorteil

Unser Angebot:
Ein interessantes und innovatives Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, sowie die Mitarbeit in einem interkulturellen Team, eingebettet in eine erfahrene Gesamtorganisation. Entlohnung: SWÖ KV VG 8, ab 2.661,20 (brutto, Basis Vollzeit), Dienstbeginn ab sofort (Karenzvertretung).

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung per E-Mail an:
ZEBRA – Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum, z.H. Frau Mag. Köck, Granatengasse 4/III, 8020 Graz, office@zebra.or.at

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an office@zebra.or.at