Crowdfunding für NGOs – Was kann´s? Was hat´s? Was braucht´s?

christopher-burns-360257-1024×648
0

WORKSHOP „Crowdfunding für NGOs – Was kann´s? Was hat´s? Was braucht´s?“

Crowdfunding ist keine Patentlösung für alles und jeden, Crowdfunding für NGOs folgt seinen eigenen Regeln. Maßgeschneidert für TeilnehmerInnen aus sozialen Unternehmen und Freiwilligeninitiativen bietet dieser Workshop Informationen aus erster Hand von NGO-orientierten Crowdfunding-Plattformen sowie Raum für Erfahrungsaustausch, Praxistipps und Ideen für einen besseren Zugang zu Crowdfunding-Finanzierungen für Eure Projekte.

Kurzbeschreibung:

  • Crowdfunding für NGOs – Wissen aus erster Hand
  • Aktuelle Projekte, erfolgreiche Kampagnen – Kurzpräsentationen und Erfahrungsaustausch
  • Bessere Zugänge zu Crowdfunding für innovative NGO Projekte – Bedarfslagen diskutieren, Maßnahmenvorschläge gemeinsam entwickeln

Insbesondere Vereine, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen und NGOs, die bereits Crowdfunding Erfahrung haben oder sich über das Thema informieren möchten, sind herzlich eingeladen. Als Ziel sollen neben der Wissensvermittlung auch Verbesserungsvorschläge für Crowdfunding-Initiativen im NGO Bereich gefunden werden

Im Rahmen des Interreg Projekts CrowdStream wird dieser Workshop für die TeilnehmerInnen kostenlos angeboten. Weitere Aktivitäten speziell für NGOs und ihre innovativen Sozialprojekte folgen ab 2018 – wir halten Euch auf dem Laufenden!

Wann: 17.11.2017, Start: 9h30 bis 14h00, Für Verpflegung ist gesorgt.

Adresse: Leebgasse 5/2, A-1100 (Fußweg vom Hauptbahnhof Wien ca. 10min)

Anmeldung: per Mail an matthias.humpeler@conplusultra.com