Coverbild für ABZ Austria

Trainer*in für den Fachbereich MINT

Das FiT-Zentrum Weinviertel bietet unseren Teilnehmerinnen Information, Beratung, Orientierung , Qualifizierung, Ausbildungsbegleitung sowie Unterstützung bis zum Berufseinstieg an. Ziel ist es, Frauen für nicht-traditionelle Berufsbereiche zu begeistern und Ausbildungen zu fördern, die mit verbesserten Jobchancen und Verdienstmöglichkeiten verbunden sind. Gefördert werden können z.B. Lehrabschlüsse, der Abschluss von Fach(hoch)schulen und Kollegs.

IHRE AUFGABEN

  • Durchführung von Gruppentrainings zu den Schwerpunkten Mathematik, IKT, Naturwissenschaft Physik/Chemie und technisches Zeichnen
  • Kompetenzorientierte Wissensvermittlung
  • Förderung des Umgangs mit digitalen Medien
  • Dokumentation teilnehmerinnenbezogener Daten

IHR PROFIL

  • Berufsausbildung in einem Lehrberuf im Bereich Metall-, Elektro- oder Holztechnik oder Schulabschluss einer Lehranstalt mit naturwissenschaftlichem, technischem, technologischem oder handwerklichem Unterrichtsschwerpunkt
  • Trainer*innen- und/oder Coachingausbildung oder langjährige Erfahrung in der Jugend- oder Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in der Beratung von Mädchen und Frauen im Ausmaß von mindestens einem Jahr
  • Idealerweise aktuelles Gender- und Diversityzertifikat
  • Teamfähigkeit sowie frauenpolitisches Interesse

UNSER ANGEBOT

  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein hoher Teamgeist in freundlicher Atmosphäre
  • ABZ*Rabatt-Plattform – Vergünstigungen und Angebote bei diversen lokalen und internationalen Unternehmen

In dieser Position erwartet Sie ein kollektivvertragliches Mindestgehalt zwischen EUR 1.644,11 und EUR 1.821,15 brutto/Monat (25 Wochenstunden, BABE-KV, Verwendungsgruppe 4a), abhängig von facheinschlägigen Vordienstzeiten.

ABZ*AUSTRIA: Wir sind bunt, fair und inklusiv

ABZ*AUSTRIA ist seit 30 Jahren Expertin für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Unser Ziel als Non-Profit-Organisation ist es, die Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, in der Wirtschaft und im Bildungsbereich zu erhöhen.

Vielfältigkeit, Gleichberechtigung und Inklusion sind in unserer Unternehmenskultur tief verankert. Je mehr unterschiedliche Erfahrungen und Fähigkeiten unsere Mitarbeiter*innen mitbringen, desto mehr profitiert unsere Organisation. So vielfältig wie unsere Kund*innen sind, so vielfältig sind unsere Teams. Unsere Mitarbeiter*innen sind unser wertvollstes Kapital und wir behandeln sie mit Würde, Respekt und ohne Diskriminierung – sowohl im Bewerbungsprozess als auch während des gesamten Dienstverhältnisses.

Equal Opportunity Employer

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bitte nutze für deine Bewerbung diesen Link.

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.

42779
29046