ADVOCACY OFFICER (f/m/d) FOKUS ÖSTERREICH-ARBEIT

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

 ADVOCACY OFFICER (F/M/D)
FOKUS ÖSTERREICH-ARBEIT

40 Stunden, Dienstort Wien

Amnesty International ist eine weltweite Bewegung von Unterstützer*innen, Mitgliedern und Aktivist*innen, die sich dafür einsetzt, schwere Menschenrechtsverletzungen zu verhindern und zu beenden.

IHRE AUFGABEN

  • Konzeption und Durchführung von Advocacy-Projekten mit Fokus auf menschenrechtliche Themen in Österreich
  • Ausbau & Pflege von Kontakten mit politischen Verantwortungsträger*innen, Institutionen und NGOs in Österreich
  • Mitarbeit an Research-Tätigkeiten in Österreich, inkl. Aufbereitung und Analyse
  • Interne Kooperation mit Fundraising, Kommunikation und den menschenrechtlichen Kampagnen der Organisation

IHR PROFIL

  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im menschenrechtlichen Bereich, davon mindestens zwei Jahre Advocacy & Lobbying Erfahrung
  • wirkungsvolle Advocacy-Projekte entworfen, geleitet und umgesetzt
  • sehr gute Kenntnisse der politischen Landschaft und Prozesse in Österreich
  • bestehendes Netzwerk zu relevanten Stakeholder*innen (Regierung & NGOs) in Österreich
  • profunde Menschenrechtsexpertise
  • sehr gute Kommunikations- und Verhandlungskompetenz
  • Erfahrung in einer NGO von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Amnesty International fördert Diversität und Vielfalt in ihrer Arbeitsweise und bei Mitarbeiter*innen und fordert deshalb Menschen, die sich selbst als Teil einer Minderheit definieren, ausdrücklich zur Bewerbung auf.

WIR BIETEN IHNEN

Eine vielfältige und eigenverantwortliche Aufgabe in einer internationalen Menschenrechtsorganisation, gutes Arbeitsklima und die Möglichkeit, unsere Organisation mitzugestalten. Das monatliche Bruttogehalt beträgt mindestens 2.700 EUR.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen an
Amnesty International Österreich,
Lerchenfelder Gürtel 43/4/3, 1160 Wien,
E-Mail: bewerbungen@amnesty.at
unter dem Betreff: Advocacy Officer bis spätestens 20.09.2019