Bilanzbuchhalter*in / Finanzmanager*in im Verein AÖF

Politik & Menschenrechte
Wirtschaft & Fundraising
Dienstort 1050 Wien
Dienstverhältnis Vollzeit
Veröffentlicht am 08.07.2024

Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser

Der Verein AÖF sucht eine*n

Bilanzbuchhalter*in / Finanzmanager*in

Vollzeit (37 Wochenstunden)

Der AÖF – Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser ist die Dachorganisation autonomer Frauenhäuser in Österreich mit zusätzlichen zahlreichen Angeboten im Gewalt- und Opferschutzbereich und in der Gewaltpräventionsarbeit. Der Verein AÖF engagiert sich auf allen drei Ebenen der Gewaltprävention: In der Primär-, Sekundär-, und Tertiärprävention. Dazu zählen die Informationsstelle gegen Gewalt, die Frauenhelpline gegen Gewalt, die Onlineberatung für Frauen und Mädchen, das sozialraumorientierte Nachbarschaftsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ und das BAKHTI – Zentrum für Empowerment für Mädchen und Burschen, aber auch Bewusstseinskampagnen und zahlreiche Projekte auf europäischer Ebene.

Aufgabengebiet

  1. Organisatorische Leitung der Finanzen und Buchhaltung
  • Sammeln, Analysieren und Zusammenfassen von Kontoinformationen und Abgleich finanzieller Diskrepanzen
  • Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • Abwicklung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, in Zusammenarbeit mit externen Lohnabrechnungsunternehmen (korrekte Einstufung und Auszahlung der Gehälter inkl. zweijährlicher Gehaltserhöhungen nach SWÖ-KV)
  • Erfassen und Bearbeiten von Kostenerstattungen bzgl. Reise- und Unterkunftskosten
  • Informieren über Neuerungen in Bezug auf Finanzgeschäfte, Prüfungsanforderung, Personalangelegenheiten, sowie Finanzpolitik, Regulierungen und Gesetzgebung
  • Monitoring und Koordination des Mahnwesens
  • Ansprechpartner*in für alle AÖF-Mitarbeiter*innen, externe Dienstleister*innen
  1. Erstellung und Prognose des AÖF-Budgets, Berichterstattung an die Geschäftsführung sowie an externe Stakeholder (Geldgeber*innen und Wirtschaftsprüfer*innen)
  • Erstellen von Budget- und Finanzprognosen, sowie Jahres- und Langzeitbudgets in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Koordinieren der Budgeterstellung und -umsetzung für Zuschüsse und Projekte in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Projektkoordinator*innen
  1. Koordination der jährlichen Rechnungsprüfungen
  • Ansprechpartner*in für Wirtschaftsprüfer*innen
  • Koordination und Sammlung von Daten, Transaktionen und Dokumenten für die Jahresabschlussprüfung, sowie ggf. Durchführung von Prüfungen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Steuerberater*innen für Gehaltsabrechnungen und notwendige Aktualisierungen
  • Sicherung der Informationen mit geeigneten Backups

Allgemeine Verantwortlichkeiten

  • Übernahme von Aufgaben im Rahmen von Budgets und Finanzverfahren
  • Teilnahme an monatlichen Teammeetings
  • Sicherstellen, dass alle Richtlinien und Verfahren eingehalten werden
  • Wahrung der Vertraulichkeit in allen Angelegenheiten
  • Feministische Grundhaltung

Anforderungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HAS)
  • Bilanzbuchhaltungsprüfung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen
  • Hohe Zahlenaffinität
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (v.a. Excel)
  • Erfahrungen mit elektronischer Rechnungsverarbeitung (Workflow)
  • Genauer, strukturierter und eigenständiger Arbeitsstil
  • Freude an der Zusammenarbeit im Team und mit anderen Organisationseinheiten

Rahmenbedingungen:

Anstellung Gesamtstundenausmaß 37 Wochenstunden. Entlohnung nach SWÖ-KV, Verwendungsgruppe 8, mit Mindestgehalt auf Vollzeitbasis (37 Wstd.) 3.138,50 € Brutto je nach anrechenbaren Vordienstzeiten. Voraussichtlicher Arbeitsbeginn ab sofort.

Wenn Sie Interesse an dieser anspruchsvollen, spannenden und vielfältigen Tätigkeit haben und gerne in einem multiprofessionellen feministischen Team arbeiten möchten, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben ohne Foto) bis spätestens 23. Juli 2024 an: bewerbung@aoef.at

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben
Ansprechperson
Maja Markanović-Riedl

E-Mail schreiben

125372
17160