Coverbild für Diakonie Flüchtlignsdienst

Der Diakonie Flüchtlingsdienst bietet Menschen mit Flucht- und Migrationsbiographie Beratung, Unterbringung und Betreuung, Psychotherapie, Medizinische Versorgung, Bildungsangebote und Unterstützung bei der Integration.

Der Diakonie Flüchtlingsdienst sucht für seine Rechtsberatungsstelle für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge in Dornbirn zum Eintritt mit September 2022 eine:n

Rechtsberater:in

im Ausmaß von 15-20 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Beratung im asyl- und fremdenrechtlichen Verfahren von unbegleitet minderjährigen Flüchtlingen (im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe Vorarlberg)
  • Asylrechtliche Vertretung
  • Verfassen von Beschwerden und Schriftsätzen
  • Begleitung zu Einvernahmen beim Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) in Feldkirch

Ihr Profil

  • Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums o.ä. (zumindest abgeschlossene Prüfung im Verwaltungsrecht) oder mehrjährige, einschlägige Erfahrung in der Beratung zu obengenannten Rechtsgebieten
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit jugendlichen Geflüchteten und Migrant:innen
  • Sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten
  • Belastbarkeit, Flexibilität und die Bereitschaft zur Mobilität
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
  • Covid-19 Impfung: Sie sind bereits vollimmunisiert gegen das Corona-Virus oder haben die Bereitschaft, während der ersten drei Monate Ihres Dienstverhältnisses bei uns, die Impfung und Vollimmunisierung nachzuholen.

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Supervision und Fortbildungen
  • Entlohnung nach Vorarlberger Sozial-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 37 Wochenstunden (Vollzeit) mindestens € 2.962,- und wird nach entsprechender Wochenstundenanzahl aliquotiert. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Mindestgehalt dementsprechend.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Nähere Informationen über unsere Organisation finden Sie unter: https://www.diakonie.at/ueber-uns/traeger-diakonischer-arbeit/diakonie-eine-welt/diakonie-fluechtlingsdienst

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Simone Rabl unter bewerbung.ubtirol@diakonie.at.

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH – Rosenstraße 8a – 6850 Dornbirn

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bewirb dich jetzt per E-Mail an bewerbung.ubtirol@diakonie.at

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.

50271
18234