Coverbild für Diakonie Flüchtlignsdienst

Der Diakonie Flüchtlingsdienst bietet Menschen mit Flucht- und Migrationsbiographie Beratung, Unterbringung und Betreuung, Psychotherapie, Medizinische Versorgung, Bildungsangebote und Unterstützung bei der Integration. Gemeinsam mit den Klient:innen arbeiten wir an der Sicherung ihrer Grundrechte, der Förderung ihrer Selbstbestimmung und ihrer gesellschaftlichen Partizipation.

Aufgrund der Erweiterung unserer Angebote für Vertriebene aus der Ukraine suchen wir für unser Geschäftsführungsteam ab sofort in Wien eine

Administrationskraft mit Schwerpunkt Kommunikation in Zusammenhang mit der Ukraine-Krise (m/w/d)

im Ausmaß von 30 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Administrative und organisatorische Unterstützung des Geschäftsführungsteams sowie allgemeine Büro- und Administrationstätigkeiten
  • Kommunikations- und Informationsschnittstelle: Koordination und Bearbeitung von Anfragen in Zusammenhang mit der Ukraine-Krise, Kommunikation mit internen Verwaltungsabteilungen und Sekretariat
  • Selbständige Abwicklung administrativer Personalangelegenheiten
  • Koordination von internen und externen Terminen sowie Organisationsaufgaben
  • Bearbeitung von Initiativbewerbungen und Praktikumsanfragen
  • Recherche und Aufbereitung von Texten und Daten
  • Protokollführung

Ihr Profil

  • Berufserfahrung im Bereich Assistenz und Administration
  • Erfahrung im Sozialbereich
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit
  • Teamfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit sowie hohes Selbstmanagement
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
  • Covid-19-Impfung: Sie sind bereits vollimmunisiert gegen das Corona-Virus oder haben die Bereitschaft, während der ersten drei Monate Ihres Dienstverhältnisses bei uns, die Impfung und Vollimmunisierung nachzuholen.

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Ein sehr kollegiales Arbeitsklima sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Fortbildungen / Bildungsfreistellung bis zu einer Woche pro Jahr
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 30 Wochenstunden mindestens € 1.758,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Mindestgehalt entsprechend.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 24.4.2022 mit dem Betreff „Bewerbung Administration GF“ an bewerbung.fluechtlingsdienst@diakonie.at.

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH – Vera Santner – Steinergasse 3 – 1170 Wien

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bewirb dich jetzt per E-Mail an bewerbung.fluechtlingsdienst@diakonie.at

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.