Coverbild für Dienste in Übersee

Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit und Advocacy (w/m/d) in Uganda

Hintergrund und Näheres zur Partnerorganisation

Advance Afrika (ADAF) wurde 2012 gegründet mit dem Ziel, zu einer sicheren und freien Gesellschaft beizutragen, in welcher die Würde jedes Einzelnen respektiert wird und junge Leute ihr volles Potential ausschöpfen können.

Eine Zielgruppe der Arbeit von ADAF sind Inhaftierte, denen u.a. durch Schulung und Fortbildung der Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert werden soll. Für die Advocacy–Arbeit vernetzt sich ADAF mit staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren (z.B. Uganda Prison Service, Lokalregierungen auf Distrikt- und Dorfebene, Universitäten und Forschungseinrichtungen).

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen ADAF im Bereich Kommunikation und Qualifizierung der Öffentlichkeitsarbeit.

Im Detail übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Sie konzipieren und geben Trainings für die Mitarbeitenden von ADAF zu neuesten Methoden des Kommunikationsmanagements, der Datenerhebung sowie der Dokumentation von Good-Practices
  • Sie analysieren die bisherige Kommunikationsstruktur, um Verbesserungsmöglichkeiten für die Öffentlichkeitsarbeit zu identifizieren
  • Mit Hilfe partizipativer Methoden gestalten Sie die Entwicklung einer zukunftsweisenden Kommunikationsstrategie sowie eines Corporate Designs
  • Sie erarbeiten gemeinsam mit dem Team von ADAF einfach nutzbare und flexible Kommunikationskanäle

Ihr Einsatzort ist in Kampala mit gelegentlichen Dienstreisen in der Region.

Ihr Profil

  • Sie haben einen aufgabenbezogenen Hochschulabschluss (Master-Level z. B. Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft, Journalistik) mit einschlägigen Weiterbildungen sowie mindestens zwei Jahre relevante Berufserfahrung
  • In der Wissensweitergabe (z.B. Workshop-Gestaltung) haben Sie bereits praktische Erfahrung
  • Ihre Freude an der kreativen Arbeit im Team und Ihr diplomatisches Feingefühl prädestinieren Sie für die Begleitung partizipativer Prozesse im interkulturellen Kontext
  • Gendersensible Kommunikation prägt Ihre Arbeit
  • Ihre sehr guten Englischkenntnisse wenden Sie zielgruppengerecht an

Die Vermittlung erfolgt auf Basis des Entwicklungshelfergesetzes.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können.

Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung (ca. 3 Monate in Deutschland und Europa)
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der aktuellen weltweiten Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie lassen sich derzeit keine endgültigen Termine für Auswahl und Ausreise festlegen. Dennoch freuen wir uns über Ihre Bewerbung und suchen individuell mit Ihnen nach den aktuell besten Einsatzmöglichkeiten.

Unser neues Job-Portal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. mit der Marke Brot für die Welt

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte due.hr4you.org.