Therapeut (w/m/d) zur frühkindlichen und kindlichen Förderung von Kindern mit Autismus in Kirgisistan

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Therapeut (w/m/d) zur frühkindlichen und kindlichen Förderung von Kindern mit Autismus in Kirgisistan

Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:

Der Hintergrund

Die Situation von Kindern mit Autismus ist von Diskriminierung, Stigmatisierung und Isolation geprägt. Von staatlicher Seite sind sie relativ alleine gelassen. Hand in Hand, unsere Partnerorganisation, ist Teil des Netzwerkes Janyryk, das sich in der Zusammenarbeit mit dem Staat und auch auf internationaler entwicklungspolitischen Ebene für Kinderrechte einsetzt. Es gibt drei Einrichtungen: in Bischkek, Osch und Karakol. Hand in Hand orientiert sich an einem ganzheitlichen Ansatz für die Förderung von Kindern mit Autismus. Durch die Mitwirkung einer Fachkraft möchte Hand in Hand eigenes Personal weiterfortbilden und schulen.

 

Die Aufgaben

Hand in Hand unterstützen Sie, indem Sie sich im Bereich Personalentwicklung engagieren, zum Beispiel Schulungsangebote für Familien mit autistischen Kindern konzipieren und umsetzen.

Insbesondere sind Sie für Folgendes verantwortlich:

  • Analyse und Evaluation von Schulungen für Familien mit autistischen Kindern
  • Mitwirkung an der Konzeption und Modifikation von Schulungen
  • Unterstützung bei der Personalentwicklung durch Schulung und fachliche Beratung
  • Stärkung von Advocacy

 

Ihr Profil

  • Ein Studienabschluss in Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie (mind. Bachelor)
  • Fundierte relevante Berufserfahrung und Kenntnisse von Standards und Behandlungsmethoden
  • Pragmatismus und Freude an der Förderung von Menschen rundet Ihr Profil ab
  • Kompetenz in Englisch
  • Ressourcen für Dienstreisen

Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.

 

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Europass-CV + Anschreiben)

mit Angabe der Bearbeitungsnr. KGZ1900106

bis zum 14. Januar 2020 an Anne Ndiaye

Tel. +49-30-65211-1326

 

Dienste in Übersee gGmbH

Caroline-Michaelis-Str. 1

D-10115 Berlin

 

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des

Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.

mit der Marke Brot für die Welt