Ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in in Wien und Umgebung

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in in Wien und Umgebung

Was? Du findest Menschenrechtsbildung an Schulen genauso wichtig wie wir? Du hast Freude daran, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten? Du möchtest Praxis sammeln als Workshopleiter*in? Dann absolviere das dreitätige Training „Menschenrechte machen Schule“ und werde danach als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in an Schulen in Wien, Niederösterreich und Burgenland für Amnesty International Österreich tätig!

Wann? 27. – 29. September von 9:00 – 17:00

Wo? Amnesty International Österreich, Lerchenfelder Gürtel 43, 1160 Wien

Inhalte des Trainingsworkshops

In drei Tagen erarbeiten wir das „Rüstzeug“ für das Abhalten von Menschenrechtsworkshops an Schulen der Sekundarstufe. Es geht vor allem um:

  • das Kennenlernen und Ausprobieren von Methoden auf Basis der Handbücher von Amnesty Österreich,
  • kompaktes Hintergrundwissen zu Menschenrechtsbildung und Menschenrechten,
  • und Praxis-Tipps zur zielgruppenadäquaten Vermittlung von Menschenrechten.

Teilnahme und Follow-Up

Die Teilnahme am Training ist kostenlos. Im Gegenzug dazu verpflichtest du dich gemeinsam mit anderen Trainer*innen bis Ende Juni 2020 mindestens sechs Workshops an Schulen durchzuführen.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Trainings und deiner ersten Workshops hast du die Möglichkeit als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in bei Amnesty International Österreich aktiv zu werden und bekommst eine Teilnahmebestätigung für das Training und deine Übungsstunden.

Für alle Interessent*innen gilt

Bitte schreibe ein bis zwei Absätze zu deiner Person und deiner Ausbildung bzw. deinen Qualifikationen sowie zu deiner Motivation zukünftig als Menschenrechtsbildner*in tätig zu sein. Bewerbungen bitte bis zum 9. September an Sarah Koch sarah.koch@amnesty.at

Wir freuen uns auf dich!

Mehr Informationen findest du hier: Ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in werden