Berater/in für Business Development und Resource Mobilization für Umweltorganisation

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

Für einen zweijährigen Projekteinsatz suchen wir eine

BERATER/IN FÜR BUSINESS DEVELOPMENT UND RESOURCE MOBILIZATION FÜR UMWELTORGANISATION

KAMPALA, UGANDA

Environmental Alert (EA) ist ein Netzwerk von ugandischen Umweltschutzorganisationen mit Sitz in Kampala. 2016 wurde vom Vorstand eine neue Strategie bewilligt. Diese enthält als ein zentrales Ziele die Stärkung der Ressourcenmobilisierung und den Aufbau eines Geschäftszweigs für Umweltberatung.  Zur Planung und Umsetzung dieser beiden Maßnahmen sucht Environmental Alert eine Fachkraft,  die das Management und den Vorstand in der Umsetzung unterstützt.

Gesuchte Berufe

Bachelor/Master in Business AdministrationSocial Business Developer, Fundraiser/in.

Ihre Aufgaben

Die Fachkraft unterstützt das Managment Team von Environmental Alert in folgenden Bereichen:

  • Identifikation von lokalen, internationalen, privaten und öffentlichen Finanzierungsquellen;
  • Ausarbeiten und Umsetzen einer Strategie zur Ressourcenmobilisierung;
  • Ausarbeiten eines Business Plans;
  • Aufbau eines Geschäftszweigs zur Umweltberatung;
  • Antragsstellung und Einwerben von Fördermitteln;
  • Ausarbeiten von Fundraising- und Kommunikationsmaterialien;
  • Ausarbeiten von Policies im Rahmen der Organisationsentwicklung;
  • „On the job“ Training und Mentoring von lokalen Mitarbeiter/innen.

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss in o. g. Beruf(en);
  • Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung;
  • Erfahrung in Fundraising und in der Antragstellung;
  • Erfahrung in der Ausarbeitung von Businessplänen;
  • Erfahrung in der Geschäftsentwicklung;
  • Flexibel und belastbarer Teamplayer;
  • Hervorragende Fähigkeiten zur strategischen Vernetzung/Partneraufbau;
  • Motiviert, praktisch und lösungsorientiert veranlagt;
  • Kommunikationsgesstark;
  • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz;
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift.

Nähere Informationen zu den finanziellen Leistungen, finden Sie unter www.horizont3000.at/FAQ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte online über unsere Homepage direkt bei der ausgeschriebenen Stelle versenden.

PROJEKTUMFELD

Lage/Verkehrsverbindungen

Die Hauptstadt Kampala liegt im Süden Ugandas, direkt am Lake Victoria. Das Verkehrsaufkommen ist in Kampala, wie in vielen Metropolen Afrikas, sehr hoch. Mit regelmäßigen Staus muss gerechnet werden. Überlandstraßen sind gut ausgebaut. Der internationale Flughafen Entebbe liegt ca. 35 km außerhalb der Stadt.

Klima

Das Klima in Uganda ist das ganze Jahr über angenehm. Dank seiner Höhenlage hat Uganda, insbesondere Kampala, ein gemäßigt-tropisches Klima, das wegen der Lage am Äquator kaum jahreszeitliche Temperaturschwankungen aufweist (20 bis 25 Grad Celsius).

Wohnsituation

Wohnmöglichkeiten mit internationalen Standards sind in Kampala weitgehend verfügbar. In den letzten Jahren sind die Mietpreise allerdings stark gestiegen. Aufgrund des intensiven Verkehrsaufkommens empfiehlt es sich, seinen Wohnort nicht in allzu weiter Ferne von der Arbeitsstätte zu suchen.

Versorgung/Freizeitmöglichkeiten

Die Versorgungslage ist ausgezeichnet. Neben zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten bietet die Millionenstadt verschiedenste Freizeitmöglichkeiten, wie Sportanlagen, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Kino und ein breites Kulturangebot. Es gibt internationale Schulen. Die medizinische Versorgung ist sehr gut.

Sicherheit

Aufgrund der eher geringen Alltagskriminalität kann Kampala im Vergleich zu anderen afrikanischen Metropolen wie Nairobi oder Johannesburg als relativ sicher eingeschätzt werden. Grundregeln zur Sicherheit und dem eigenen Schutz sind zu beachten. Das Regionalbüro gibt, wenn nötig, Sicherheitswarnungen aus.

Projektpartner

Environmental Alert wurde 1988 gegründet und ist beim NGO Board als ugandische Nichtregierungsorganisation registriert. Das Büro befindet sich in Kabalaga, Kampala. Die Organisation verfügt über 13 permanente Mitarbeiterinnen und ein Jahresbudget von rund 250.000 EUR, das hauptsächliche über Projektförderungen von internationalen Gebern bestritten wird. Environmental Alert beheimatet und koordiniert die Sekretariate von fünf großen Netzwerken der Zivilgesellschaft:1. Environment and Natural Resource-CSO Network (ENR-CSO Network);2. Uganda Forest Working Group (UFWG); 3.Prolinnova-Uganda-Plattform; 4.Standards Development Group; 5.Nationales CSO-Netzwerk für erneuerbare Energien.

Über seine Partner ist Environmental Alert in rund  30 Distrikten zum Schutz natürlicher Ressourcen mit konkreten Projekten  engagiert. Darüber hinaus werden über Printmedien, Radio, Websites und Social-Media-Plattformen landesweite Sensibilisierungsmaßnahmen und Informationskampagnen durchgeführt.Siehe auch www.envalert.org.

JETZT ONLINE BEWERBEN!