Berater/in für Projektmanagement, Monitoring und Evaluierung

Variante 1 oder 2: Text oder URL einfügen

 

Für einen zweijährigen Projekteinsatz suchen wir eine/n

Arua, Uganda

Berater/in für Projektmanagement, Monitoring und Evaluierung

Die ugandische NGO PALM Corps mit Sitz in Arua/Norduganda wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, die landwirtschaftliche Produktion und Vermarktung in der Region zu verbessern. In den letzten Jahren ist PALM Corps aufgrund zusätzlicher Projektfinanzierungen zur Unterstützung von Flüchtlingen aus dem Südsudan stetig gewachsen, sowohl was die Größe der Organisation als auch die inhaltliche Breite anbelangt. Heute arbeitet PALM Corps in den Sektoren Landwirtschaft, Ernährungssicherung, Einkommensschaffung und Grundschulausbildung. Heute setzt PALM Corps mit 60 MitarbeiterInnen 11 Projekte in der humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit um. Um diese Projekte in einen ganzheitlichen Programmansatz zu integrieren, die Qualität des Projektmonitorings zu erhöhen und das lokale Team fachlich und methodisch zu stärken, sucht PALM Corps eine/n Berater/-in mit fundierten Kenntnissen in Entwicklung und Management von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Gesuchte Berufe

Projektmanager/in, Betriebswirt/in.

Ihre Aufgaben

  • Beratung bei der Antragstellung und Berichtslegung an verschiedene institutionelle Fördergeber
  • Unterstützung beim Projektmanagement während des gesamten Projektzyklus (Design, Monitoring und Evaluierung)
  • Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung von Monitoring-, Evaluations- und Lernprogrammen (MEAL)
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Baselinestudien
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Einführung maßgeschneiderter Werkzeuge und Methoden für die Projektbegleitung
  • Aufbau der Kapazitäten lokaler Mitarbeiter/-innen in den Bereichen Projektzyklusmanagement (PCM), Logframe-Design und Antragstellung („proposal writing“).

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss in o. g. Beruf(en)
  • Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Master-Abschluss oder gleichwertiger Abschluss
  • Fundierte Ausbildung/Erfahrung im Projektmanagement
  • Entwicklungspolitische Erfahrung in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Subsahara-Afrika
  • Erfahrung in der Einreichung und Abwicklung von Förderprojekten internationaler Geber
  • Kenntnisse in den Sektoren Landwirtschaft, Ernährungssicherheit oder Grundschulbildung von Vorteil
  • Bereitschaft in einer abgelegenen Provinzstadt zu arbeiten
  • Sehr gute Moderations- und Trainingskompetenzen
  • Sehr gute Computer-Anwendungskenntnisse
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Stelle wird voraussichtlich mit Mitte April 2021 besetzt. Nähere Informationen zu den finanziellen Leistungen, finden Sie unter www.horizont3000.at/FAQ Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte online über unsere Homepage direkt bei der ausgeschriebenen Stelle versenden.

Jetzt bewerben

Projektumfeld

Lage/Verkehrsverbindungen
Arua liegt im Nordwesten Ugandas nahe den Grenzen zur Demokratischen Republik Kongo und dem Südsudan. Die Stadt ist das Hauptverkehrszentrum der Gegend und verfügt über einen Flughafen. Die nächstgrößere Stadt Gulu liegt 250 km und die Hauptstadt Kampala rund 500 km entfernt.

Klima
Das Klima in Uganda ist das ganze Jahr über angenehm. Arua hat zwei Jahreszeiten: Die Regenzeit beginnt für gewöhnlich im März/April und dauert bis November/Dezember. Die Trockenzeit dauert zwischen Dezember und April. Temperaturen schwanken zwischen 25 und 35 Grad Celsius, und betragen selten weniger als 15 Grad.

Wohnsituation
Geeignete Wohnhäuser sind verfügbar. Der Projektpartner unterstützt bei der Suche nach einer Unterkunft.

Versorgung/Freizeitmöglichkeiten
Supermärkte mit Waren des täglichen Bedarfs und eine Basisgesundheitsversorgung sind verfügbar. Eagle Airlines betreibt vier Flüge nach Entebbe/Kampala pro Woche. Verschiedene Busgesellschaften bieten mehrmals täglich Verbindungen nach Kampala und nach Gulu an.

Sicherheit
Die Sicherheitslage in Arua ist grundsätzlich gut. Politische Spannungen könnten im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen 2021 zunehmen, zumal Arua eine Hochburg der Opposition ist. Das Regionalbüro von HORIZONT3000 stellt Informationen zur aktuelllen Sicherheitslage zur Verfügung.

Projektpartner
PALM-Corps ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, sowohl was das verfügbare Jahresbudget, die Anzahl der Mitarbeiter/innen und Projekte als auch die Fördergeber betrifft. Zu letzteren zählen die Austrian Development Agency (ADA), die EU, HORIZONT3000, Bruder und Schwester in Not Innsbruck, die Caritas Kärnten, die Volkshilfe, das WFP sowie die deutsche Welthungerhilfe.

Die Finanz- und Verwaltungsabteilung hat ihren Sitz in Arua, von wo alle finanziellen Transaktionen abgewickelt werden. Die Mitarbeiter/innen sind in den Außenstellen in Yumbe, Moyo und Adjumani stationiert, wo auch die Projektaktivitäten mit den Zielgruppen umgesetzt werden. Siehe auch: https://palmcorps.org/