Juristische:r Mitarbeiter:in für internationale Rechtsfragen

Als österreichische NGO in der Entwicklungszusammenarbeit sind wir auf die Begleitung und Durchführung von Projekten sowie die Entsendung von Fachkräften in Länder des globalen Süden spezialisiert.
Aktuell ändern sich die rechtlichen Rahmenbedingungen in unseren Einsatzländern, weshalb wir zur Absicherung unseres Programms und unserer Standorte Maßnahmen setzen möchten.
Zur Unterstützung (rechtlichen Begleitung) unseres Teams in Wien und in den Regional- und Länderbüros suchen wir eine:n juristische:n Mitarbeiter:in/Berater:in bei diesen rechtlichen Herausforderungen.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen und beraten die Geschäftsführung, die Büroleitungen und andere befasste Mitarbeiter:innen in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Rechtskanzleien in den Regional- und Landesbüros in den folgenden Bereichen:

Rechtsstatus der Regional- und Landesbüros:
  • Systematisierung der rechtlichen Grundlagen, Prozesse und Dokumentationen zur Verbesserung der Compliance der internationalen Bürostandorte (derzeit Uganda, Nicaragua, Mosambik, Senegal)
  • Unterstützung von Prozessen zur Sicherung bzw. Änderung des rechtlichen Status von internationalen Büros
  • Unterstützung von Prozessen zur Registrierung in zusätzlichen Ländern, z. B. Tansania
Abgabenrechtliche Fragen der Regional- und Landesbüros:
  • Beratung zur Gestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Beratung bezüglich konkreter abgabenrechtlicher Fragen in einzelnen Ländern
  • Verbesserung der Prozesse und Dokumentationen zu abgabenrechtlichen Erfordernissen
Arbeitsrechtliche Fragen im internationalen Kontext:
  • Punktuelle Unterstützung bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen für
    • Personaleinsätze von Fachkräften in der Entwicklungszusammenarbeit
    • Beschäftigungsverhältnisse von lokalen Mitarbeiter:innen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes oder 3. Abschnitt Jusstudium, gerne auch (pensionierte) Jursit:innen, die sich für das Umfeld interessieren
  • Spezielle Kenntnisse oder Erfahrungen in den angeführten Rechtsmaterien (internationales Vereinsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht o. ä.) von Vorteil
  • Hohe Textsicherheit und sicherer Umgang mit MS-Office
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, zusätzliche Spanisch-Kenntnisse von Vorteil
  • Entwicklungspolitisches Verständnis und Interesse
  • Hoher Grad an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Kontakt- und Teamfähigkeit.

Wir bieten

  • Sehr gutes Arbeitsklima in einem international tätigen weltoffenen Team
  • Freie Arbeitszeiteinteilung (in der Anfangszeit mehr und regelmäßige Mitarbeit gewünscht, später punktueller / Sommer kann ganz freigehalten werden)
  • Geringfügige Beschäftigung 475,86 € monatlich  für 1 Jahr, Verlängerung möglich
  • Essenszuschuss
  • Beginn 10. Jänner 2022.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir Sie um Ihre Bewerbung bis spätestens 28.11.2021  (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnissen und Foto) über unsere Homepage direkt bei der ausgeschriebenen Stelle.

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte horizont3000.jobbase.io.

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.