Inhaltliche Leitung eines Frauenhauses

Politik & Menschenrechte
Soziale Dienste & Gemeinwohl
Dienstort Wien
Dienstverhältnis Vollzeit
Veröffentlicht am 19.04.2024

Verein Wiener Frauenhäuser

Die Wiener Frauenhäuser bieten Schutz und Beratung für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder. Sie haben Leitungserfahrung, eine Ausbildung im Bereich Sozialmanagement und/oder mehrjährige fachliche Erfahrung im Bereich Gewaltschutz? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für die inhaltliche Leitung eines unserer Frauenhäuser.

37 Stunden (Befristet auf 1 Jahr, Option auf Verlängerung)

 Ihre Aufgabenbereiche:

  • Duale Leitung eines Frauenhauses: Sie leiten die Einrichtung und das gesamte Team gemeinsam mit der Leitung für Organisation & Personal und vertreten Ihre Kollegin in deren Abwesenheit.
  • Inhaltliche Leitung: Sie sind die fachliche Leitung des Beraterinnen-Teams im Frauen- und Kinderbereich.
  • Vernetzung und Kooperation in der Fallarbeit und in fachspezifischen Arbeitsgruppen.
  • Qualitätsmanagement: Sie stellen sicher, dass die Qualitätsstandards in der Beratungs- und Betreuungsarbeit eingehalten werden.
  • Mitarbeit im Leitungsteam des Vereins: Sie koordinieren die inhaltliche Arbeit zwischen Ihrem Team, den Leiterinnen der anderen Frauenhäuser und der Geschäftsführung und arbeiten an einrichtungsübergreifenden Prozessen und Projekten mit.
  • Journaldienste im Frauenhaus: Krisenintervention, Aufnahmen & Auszüge, Nachtdienst mit Arbeitsbereitschaft, Hausorganisatorisches, Administratives.

Wir bieten:

  • Vielseitiges, abwechslungsreiches und sinnstiftendes Aufgabengebiet.
  • Arbeit in einem Frauenteam, regelmäßige Leiterinnen-Teams inkl. Fallintervisionen.
  • Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Gestaltung des eigenen Arbeitsumfelds.
  • Wertschätzendes und kollegiales Arbeitsumfeld.
  • Nachtdienst mit voll bezahlter Arbeitsbereitschaft.
  • Einzel- und Teamsupervision.
  • 72 Stunden Bildungsfreistellung pro Jahr (bei Vollzeit); sowie Weiterbildungsbudget.
  • Entgelt laut SWÖ-KV Stufe 8, inkl. Zulagen mind. € 3.911 brutto monatlich auf Basis Vollzeit. Vordienstzeiten werden lt. SWÖ-KV angerechnet.

 Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung im psychosozialen Bereich (Soziale Arbeit bevorzugt).
  • Leitungserfahrung im Sozialbereich und/oder Ausbildung im Bereich Sozialmanagement.
  • Interesse an Hintergründen und Auswirkungen von Gewalt gegen Frauen.
  • Identifikation mit den Zielen und Prinzipien der Frauenhausbewegung.
  • Bereitschaft zu fallweisen Nacht- und Wochenenddiensten.
  • Lösungsorientierte Arbeitshaltung, Krisenfestigkeit, Flexibilität, Hands-on-Mentalität.

 

Bewerbungen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an: bewerbung@frauenhaeuser-wien.at

Ähnliche Jobs

113938
33390