Mitarbeiter*in für JUHU! Lehrlingsprogramm

Mitarbeiter*in für JUHU! Lehrlingsprogramm

Mitarbeiter*in für JUHU! Lehrlingsprogramm

Mitarbeiter*in für das Lehrlingsförderungsprogramm von JUHU!

Im Ausmaß von 26h/Woche

Der Verein JUHU! ist eine karitative Einrichtung für persönlich oder materiell hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Ziel ist es, chancengerechte Bildung in Wien zu fördern und Armut sowie sozialer Exklusion entgegenzuwirken.

Das JUHU! Lehrlingsförderungsprogramm unterstützt sozial benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene im Altern von 15 bis 25 Jahren beim Übergang Schule-Beruf. Zielgruppe sind sozial benachteiligte bzw. ausgrenzungsgefährdete junge Menschen, die eine Lehrstelle anstreben oder sich bereits in einer Lehrstelle befinden und Unterstützung während der Lehrausbildung benötigen. Das Projekt gliedert sich in drei Teilbereiche und bietet neben der „Berufsorientierung und Lehrstellenvermittlung“ auch „Berufsspezifische Wissensvermittlung“ (individuelle Lernbetreuung & ausbildungsrelevante Workshops) und „Integrationsbegleitung sowie pädagogische bzw. soziale Beratung“ während der Lehrausbildung. Ziel ist es, die berufliche Integration von hilfsbedürftigen Menschen zu fördern und durch individuelle Betreuung Lehrstellenabbrüche zu verhindern.

Beschäftigungsbeginn: ca. Anfang Februar 2022, Einschulung davor

Beschäftigungsausmaß:  26 Wochenstunden, Montag bis Donnerstag

Arbeitszeiten: Vormittag und Nachmittag, immer bis 18:30

Befristung: die Stelle ist vorerst auf den zugesagten Förderzeitraum (bis Mai 2024) begrenzt und kann bei erneuter Förderzusage verlängert werden

Bezahlung: je nach Vorerfahrung bzw. anrechenbaren Dienstjahren mind. 1.688,31€ brutto, Überbezahlung möglich

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Berufsorientierung und Lehrstellenvermittlung
    • Ermitteln von Interessen und Kompetenzen
    • Unterstützung im Bewerbungsprozess für eine geeignete Lehrstelle
  • Berufsspezifische Wissensvermittlung & Lernbetreuung
    • Vorbereitung, Planung und Durchführung von berufsspezifischen Workshops und Lernkursen
    • Förderung von Medienkompetenz, Präsentationstechniken, Sozialkompetenztrainings, Lerntechniken, etc.
  • Betriebskontakte & Integrationsbegleitung
    • Aufbau und Pflege von Betriebskontakten, Vermittlungsarbeit (Lehrbetriebe, Berufsschule)
    • Organisation von Praktika
    • Begleitende Beratungstätigkeiten, lösungsorientierte Ressourcenarbeit/Vermittlung bei Konflikten in Berufsschule oder im Lehrbetrieb (Schnittstellenfunktion), Motivationsarbeit
  • Anmeldung, Dokumentation und administrative Tätigkeiten
    • Bedarfsorientierte Erstgespräche/Anmeldung der Jugendlichen
    • Dokumentation der TN-Zahlen
    • Dokumentation & Reflexion der individuellen Lernerfolge/Entwicklungsschritte
  • Regelmäßige Teambesprechungen und Vernetzungstreffen mit anderen sozialen Einrichtungen 
  • Inhaltliche Programmgestaltung in Absprache mit der pädagogischen Leitung
  • Voraussetzungen/Anforderungen an diese Stelle:
  • Laufende oder abgeschlossene Ausbildung im Sozialbereich (z.B. Sozialpädagogik, Bildungswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialmanagement, etc.)
  • oder laufendes bzw. abgeschlossenes Lehramt-Studium
  • oder mehrere Jahre Berufserfahrung im Sozialbereich und/oder Wirtschaftsbereich
  • Erste Hilfe Ausbildung, kann auch bei Beginn nachgeholt werden

zusätzlich:

  • Trainer*innenausbildung oder andere jobrelevante Weiterbildungen von Vorteil
  • Berufserfahrung im arbeitsmarktpolitischen Bereich bzw. in der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen erwünscht
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Workshops
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Hohe soziale Kompetenz/Einfühlungsvermögen
  • Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kommunikativ und kontaktfreudig
  • Fundierte MS-Office-Kenntnisse inkl. E-Learning Tools

Wir bieten:

  • Eine interessante, sinnvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Sie sind von Anfang an Teil des Projektes und können dieses bei der Entwicklung aktiv mitgestalten
  • Ein wertschätzendes, kollegiales Umfeld und ein offenes Miteinander
  • Einen regelmäßigen Austausch im Team (Reflexionsrunden), Team-Besprechungen
  • Bezahlte Mittagspause
  • Einen Zuschuss von 50% zur Jahreskarte der Wiener Linien
  • Jährliche Gehaltssteigerungen

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf) bis spätestens 24. Jänner 2022 an:

Frau Mag.a Domenika Gasser (Pädagogische Leitung) d.gasser@vereinjuhu.at    UND an

Magdalena Schweiger, BSC (Projektmitarbeiterin) m.schweiger@vereinjuhu.at

Datenschutz:

Durch die Übermittelung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Genauere Infos finden Sie auf https://www.juhu.education/impressum/

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an office@vereinjuhu.at

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.