Standortleitung Mobile Familienbegleitung für Klient*innen mit hohem Unterstützungsbedarf (m/w/d)

Standortleitung Mobile Familienbegleitung für Klient*innen mit hohem Unterstützungsbedarf (m/w/d)

Standortleitung Mobile Familienbegleitung für Klient*innen mit hohem Unterstützungsbedarf (m/w/d)

Die KoMiT GmbH sucht ab sofort eine engagierte und innovative Standortleitung (m/w/d) für die mobile Familienbegleitung (nach dem konduktiv mehrfachtherapeutischen Ansatz), einem Bereich des Teilbetreuten Wohnens. Erwachsene Menschen mit Mehrfachbehinderung bzw. Menschen mit Cerebralparese werden ambulant im Familiensystem betreut, mit dem langfristigen Ziel, in Zukunft den Übergang in eine intensiv betreute Wohnform zu ermöglichen.

Stundenausmaß: 25 bis 30 Wochenstunden (davon 8 Leitungsstunden)
Dienstzeiten: im Rahmen einer Gleitzeitvereinbarung Montag bis Freitag

Ihr Aufgabenbereich

  • Adaptierung des Konzepts in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und unter Einbeziehung des Teams (inhaltlich, tätigkeitsbezogen und organisatorisch)
  • Personalführung, Dienstplanung und Qualitätssicherung
  • Klient*innenmanagement
  • Individuelle Betreuung von erwachsenen Klient*innen im konduktiven Kontext
  • Entlastung des Familiensystems & Angehörigenarbeit
  • Unterstützung und Beratung in rechtlichen und finanziellen Belangen und Zusammenarbeit mit den Erwachsenenvertreter*innen
  • Organisation von & Vernetzung mit Zusatzdiensten (Heimhilfe, mobile Pflege etc.)
  • Unterstützung bei Körperpflege und Hygiene im Rahmen der Betreuungstermine
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Wohnformen
  • Psychosoziale Begleitung und Krisenintervention
  • Medizinische Begleitung und Gesundheitsvorsorge

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene facheinschlägige Ausbildung inklusive absolviertem UBV-Modul bzw. die Bereitschaft dieses nachzuholen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Leitungserfahrung
  • Informiertheit über das konduktive System; idealerweise Erfahrung mit der Arbeit im konduktiven Kontext
  • Reflexions- und Abgrenzungsfähigkeit
  • Flexibilität und gutes Zeitmanagement
  • Bereitschaft zu eigenständigem Planen und Handeln sowie Teamfähigkeit
  • Vollständig abgeschlossene Covid-19-Schutzimpfung bzw. Bereitschaft, diese im Probemonat nachzuholen

Wir bieten

  • Flexible Dienstzeitgestaltung
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete
  • Herausforderung an einem wachsenden Betreuungsbereich mitzugestalten
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen
  • Interne Fortbildungen
  • Jobticket

Informationen zum Gehalt

Bezahlung nach SWÖ KV 2022, Verwendungsgruppe 7:
Bruttogehalt für 37 Wochenstunden (Vollzeitbasis) EUR 2.443,30 zzgl. SEG-Zulage + Leitungszulage.

(Dies entspricht jeweils dem Gehalt von Berufseinsteiger*innen mit abgeschlossener Ausbildung, ohne Sonn-/Feiertags- und Nachtzulagen. Entsprechende Vordienstzeiten werden angerechnet.)

Wenn Sie Lust darauf haben mit uns gemeinsam einen „jungen“ Standort aufzubauen, dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@komit.at,

Z.Hd. Frau Adele Arbter BA, Betreff:Bewerbung für Standortleitung Familienbegleitung“.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die im Rahmen der Bewerbung entstehen (z.B. Anreise, Strafregisterbescheinigung o.ä.), nicht übernehmen können.

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bewirb dich jetzt per E-Mail an bewerbung@komit.at

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.

50347
23157