Leitung des Fachbereichs geschlechterpolitische Bildung

Bildung & Forschung
Politik & Menschenrechte
Dienstort Graz
Dienstverhältnis Teilzeit
Veröffentlicht am 09.07.2024

Verein Frauenservice Graz

Das Frauenservice Graz arbeitet seit 40 Jahren in den Bereichen Beratung, Bildung, Forschung und Entwicklung mit dem Ziel der Verbesserung von sozialer Gerechtigkeit und Chancengleichheit, für die Anerkennung menschlicher Vielfalt und für  Diskriminierungs- und Gewaltfreiheit.

Wir suchen für die Erreichung dieser vielfältigen Ziele eine:

Leitung des Fachbereichs geschlechterpolitische Bildung

Zu diesem Verantwortungsbereich zählen u.a.

  • Programmplanung: Planung und Konzeptierung der Bildungsveranstaltungen und der Angebote für geschlechterpolitische Rufseminare  in Abstimmung mit den Ausschreibungen der Fördergeber*innen und unter Verwendung interner und externer Expertisen.
  • Bildungsmanagement: Organisatorische Durchführung von Bildungsveranstaltungen, Teilnehmer*innenakquise, Seminarraumorganisation, Referent*innenkontakte, Schnittstellenmanagement zum Sekretariat (für Anmeldungen, Rechnungslegung etc.), Dokumentation und Qualitätssicherung / Evaluation.
  • Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam (z. B: Programmkalender Lauf:schritte, Website Aktualisierung, Social Media Postings, Newsletter, etc.)
  • Vertretung und Repräsentation des Frauenservice in Netzwerken der Erwachsenenbildung, bei Veranstaltungen u. a.
  • Durchführung von Recherchen (Trendbeobachtung, Calls, Bildungsdiskurse)
  • Verfassen von Anträgen und Berichten, sowie einfache Finanzplanung und Ausgabenkontrolle.

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise der Pädagogik/ Erwachsenenbildung, oder Akkreditierung als Erwachsenenbildnerin bei der WBA, Erfahrungen im Bildungsmanagement.
  • Kenntnisse über aktuelle Bildungstheorien und Bildungsformate, insbesondere in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft.
  • Kenntnisse, Engagement und Interesse für feministische Theorie und Praxis, Geschlechterforschung, soziale Gerechtigkeit, Diversität, interkulturelle Kommunikation, etc.
  • Gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Freude an kreativem Verfassen von Texten.
  • Sehr gute Managementfähigkeiten: Eigenverantwortliches Arbeiten, planen, organisieren, priorisieren.
  • Fähigkeit und Lust am Moderieren, Visionieren, Netzwerken…

Was wir bieten

  • Einführung, Unterstützung und Einarbeitungszeit in alle genannten Aufgaben
  • Gestaltungsmöglichkeit und Offenheit für Ihre Ideen
  • Zusammenarbeit mit gesellschaftspolitisch engagierten Kolleginnen*in einem interdisziplinären, dynamischen und diskussionsfreudigen Team
  • Laufende extern begleitete Organisationsentwicklung und Coaching
  • Homeofficemöglichkeit mit externem Serverzugang

Rahmenbedingungen

Anstellungsbeginn: ehestmöglich (nach Plan am 01.09.2024)
Stundenausmaß: 25-30 Wochenstunden
Gehalt: Einstufung nach dem BABE Kollektivvertrag
Verwendungsgruppe 6 (Basis Vollzeit 38 Std brutto mindestens € 3.368,72). Einschlägige Vordienstzeiten werden entsprechend angerechnet.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre engagierte Bewerbung!
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis spätestens 15.08.2024 an sigrid.fischer@frauenservice.at

Informationen: Sigrid Fischer/ 0316-716022-29/ 0699-10493123

Jetzt bewerben
Ansprechperson
Sigrid Fischer

E-Mail schreiben

125493
73950