Leitung (m/w/d) Fundraising und Stakeholdermanagement

Wirtschaft & Fundraising
Umwelt & Nachhaltigkeit
Dienstort Würzburg
Dienstverhältnis Vollzeit/ Teilzeit
Veröffentlicht am 20.03.2024

Stiftung Umweltenergierecht

Unterstützen Sie mit Ihrer Arbeit die Forschung am
Rechtsrahmen für Klimaschutz und Energiewende!
Die Stiftung Umweltenergierecht ist eine gemeinnützige, rechtswissenschaftliche Forschungseinrichtung, die sich mit dem Rechtsrahmen der Energiewende beschäftigt.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leitung (m/w/d) Fundraising und Stakeholdermanagement
in Voll- oder Teilzeit (unbefristet)

Als Leitung Fundraising und Stakeholdermanagement sind Sie ein Profi in strategischer Konzeption sowie Gewinnungs- und Beziehungspflege. Sie können offen und selbstbewusst auf unsere Förderer und Stakeholder zugehen und mit Begeisterung
ein Verständnis für die Forschung der Stiftung Umweltenergierecht entwickeln. Dank Ihrer Mitarbeit soll das Spendenaufkommen und Stiftungsvermögen weiter gesteigert werden.

Was Sie tun:
▶ Wahrnehmen aller mit der Leitung des Bereiches verbundenen Leitungs- und Führungsaufgaben (inkl. Personalverantwortung), Entwickeln, Festlegen und Überprüfen von (Jahres-)Zielen, Koordinieren und Überwachen von Aufgaben und Arbeitsabläufen
▶ Weiterentwicklung des Bereichs „Fundraising und Stakeholdermanagement“ in enger Abstimmung mit der Wissenschaftlichen Leitung und den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit
und Verwaltung
▶ Eigenständige Entwicklung, Umsetzung und Steuerung von passenden Fundraisingmaßnahmen, wie z. B. Direktansprache, Mailings, Workshops, neue Veranstaltungsformate
▶ Gewinnung und Beziehungspflege von (Groß-) Spendern, Unternehmenskooperationen und Multiplikatoren
▶ Repräsentant und sichtbarer Ansprechpartner für alle Unterstützer und Stakeholder der Stiftung
▶ Kontinuierliches Evaluieren und Optimieren des Fundraisings und Stakeholdermanagements, Identifizieren von Fragestellungen der Stakeholder aus der Praxis als Impuls für die thematische Weiterentwicklung der Forschung
▶ Weiterentwicklung der Datenbanknutzung für das Fundraising und Stakeholdermanagement

Was Sie mitbringen sollten:
▶ Hohe Affinität für den Themenbereich Klimaschutz und Energiewende und Interesse an komplexen juristischen Themen
▶ Begeisterungsfähigkeit und hohe Motivation mit Menschen ins Gespräch zu kommen und von der Wichtigkeit der Forschung der Stiftung zu überzeugen
▶ Freude daran, an der Schnittstelle zwischen Rechtswissenschaft und Praxis zu agieren und das Fundraising innerhalb der Stiftung zu verankern und zu verinnerlichen
▶ (Fach-) Hochschulabschluss oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt Fundraising, Marketing, Betriebswirtschaft, Kommunikation o.ä. und mehrjährige Erfahrung und Erfolge im Bereich Fundraising
▶ Ausgeprägte Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement, konzeptionelles Arbeiten, analytisches Denken
▶ Selbstständige, flexible und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
▶ Beste Ausdrucksweise sowie souveränes, verbindliches und empathisches Auftreten

Was wir bieten:
▶ Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Bundes (EG 13)
▶ Unbefristete Stelle in Voll- oder Teilzeit mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit
▶ Vielseitiges Aufgabenfeld in einer zukunftsweisenden Forschungseinrichtung
▶ Professionell arbeitendes und hoch motiviertes Team
▶ Kollegiales, offenes und familienfreundliches Arbeitsumfeld

Wie Sie sich bewerben:
▶ Per E-Mail in einem pdf-Dokument mit Kennziffer 2024-02
▶ Ansprechpartnerin, auch für Rückfragen: Annette Müller
▶ E-Mail: bewerbung@stiftung-umweltenergierecht.de

Schwerbehinderte Menschen beziehungsweise gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Zudem fördert die Stiftung Vielfalt und Chancengleichheit und begrüßt alle Bewerbungen.

Ähnliche Jobs

110425
20424