Internationale*r Koordinator*in für ein drittmittelfinanziertes Projekt (Schwerpunkt MEL/Kommunikation/Subgrants)

031 OxfamShop 2015 Eroeffnung DanielSeiffert 2

Internationale*r Koordinator*in für ein drittmittelfinanziertes Projekt (Schwerpunkt MEL/Kommunikation/Subgrants)

Über uns:
Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation mit Sitz in Berlin. Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 21 Oxfam-Organisationen mit über 3.000 lokalen Partnern in 87 Ländern für eine gerechte Welt ohne Armut ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oxfam.de.

Start: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.03.2023
Standort: Berlin
Anstellung: in Teil- oder Vollzeit mit einer 30,4 bis 38-Stunden-Woche (80% bis 100%), die Stelle ist befristet bis zum 31.10.2023
Bereich: Cluster Politik & Kampagnen

Diese Aufgaben warten auf Sie:
Mitwirkung an und Umsetzung der Gesamtkoordinierung und der Berichterstattung eines von der Europäischen Union mitfinanzierten Projekts zur Bewusstseinsbildung (EC DEAR) über den Einfluss unseres (ungerechten) Ernährungssystems auf Migration und Klimawandel sowie die Stärkung von Menschenrechten in Lieferketten von Supermärkten und Lebensmittelkonzernen, zusammen mit einer*einem Kolleg*in.

Ihre Tätigkeit umfasst im Einzelnen:

  • Mitwirkung an Gesamtkoordinierung, Projektmanagement und Betreuung eines von der EU mitfinanzierten Projekts, mit klarem Schwerpunkt auf:
    • Monitoring, Evaluation and Learning (MEL) des Gesamtprojekts; entsprechende Koordinierung mit allen Partnern und externen Dienstleistern
    • Sicherstellung einer sach- und fristgerechten Berichterstattung der Projektpartner und Subgranting Partner
    • Mitwirkung an der finalen Berichterstattung an die europäische Kommission
    • Unterstützung bei der Endevaluation des Projektes
    • Inhaltliches Management und praktische Unterstützung der Subgranting Partner während der Projektlaufzeit in verschiedenen EU-Ländern
    • Enge Zusammenarbeit mit den europäischen Projektpartnern sowie Organisation von und Teilnahme an europäischen Vernetzungstreffen

Das bringen Sie mit:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem verwandten Arbeitsfeld wünschenswert
  • Gute Kenntnisse im Bereich globaler Lieferketten sowie Wirtschaft und Menschenrechte, idealerweise auch zu anderen Fragen der Entwicklungspolitik
  • Erfahrung in Projektmanagement, der Abwicklung kofinanzierter Projekte und in MEL-Prozessen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Agenturen
  • Zielorientierte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Identifikation mit den Zielen und Werten von Oxfam

Worauf Sie sich freuen können:

  • Eine sinnstiftende Arbeit im Umfeld einer internationalen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation für eine gerechte Welt ohne Armut
  • Die Zusammenarbeit mit Experten*innen in hoch engagierten Teams
  • Eine angemessene Vergütung gemäß Oxfam-Gehaltsstruktur. Die Stelle ist nach Oxfam-Gehaltsstruktur in die Gehaltsgruppe 15 eingruppiert. Nähere Informationen dazu finden Sie hier
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche Regelungen bei kranken Kindern (Übernahme 10 Kind krank Tage im Jahr)
  • Eine attraktive arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung (9% zusätzlich auf das Gehalt)
  • Moderne technische Ausstattung, mobiles Arbeiten nach Absprache möglich
  • Eine zentral gelegene Geschäftsstelle mit guter Anbindung an den ÖPNV
  • Firmen- und Kennenlernevents
  • Großartige Kolleg*innen mit Herzblut

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (zusammengefasst in einer PDF-Datei) über unser Online-Bewerbungsformular und unter Angabe Ihres Gehaltswunsches bis zum 15. Januar 2023 an:

Katrin Mohse, Teamleiterin Personal und Organisation

Für Rückfragen steht Ihnen Sonja Niekel, Teamleitung Grant- und Finanz-Management, unter der Tel.:030 45 30 69 601, gerne zur Verfügung.

Bei Oxfam arbeiten wir nach feministischen Prinzipien. Oxfam setzt sich für die Förderung von Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechten ein und bekennt sich zu Chancengerechtigkeit und Diversität. Bei unseren Führungskräften streben wir ein Geschlechterverhältnis an, das die Geschlechterverteilung unserer Mitarbeitenden repräsentiert.

Unser Handeln richten wir stets an Oxfams sechs Grundwerten Equality, Empowerment, Solidarity, Accountability, Inclusiveness und Courage aus. Mehr zu unseren Werten erfahren Sie hier.

Oxfam setzt sich ebenfalls dafür ein, das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu schützen und zu fördern. Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche verpflichten sich diesem Ziel durch Anerkennung des Verhaltenskodexes.

Wir möchten die Diversität bei Oxfam hinsichtlich soziokultureller Herkunft, Geschlecht, Beeinträchtigung, Alter, sexueller Identität sowie Religion oder Weltanschauung fördern. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Schwarzen Menschen und People of Color.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

JETZT BEWERBEN!

Empfehlen Sie unser Stellenangebot auch gerne weiter.

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bitte nutze für deine Bewerbung diesen Link.

59766
Job-ID: 59766
28602
20090
0
DE
german

Newsletter für Jobsuchende

Erhalte wöchentlich die neuesten Jobs aus der NGO-Szene in dein Postfach!

.