Sozialpädagogische Beratung im Geschäftsbereich Grundbildung

Bildung & Forschung
Politik & Menschenrechte
Dienstort Wien
Dienstverhältnis Teilzeit
Veröffentlicht am 04.07.2024

Die Wiener Volkshochschulen

Als Mitarbeiter*in der Wiener Volkshochschulen leisten Sie einen Beitrag für das Menschenrecht auf Bildung.

Die Wiener Volkshochschulen sind als größte gemeinnützige Erwachsenenbildungseinrichtung in Wien ein wesentlicher Bestandteil der Bildungs- und Kulturlandschaft dieser Stadt. Als Erwachsenenbildungseinrichtung bieten die Wiener Volkshochschulen Bildungsmöglichkeiten, die Menschen darin unterstützen, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern.

Sozialpädagogische Beratung im Geschäftsbereich Grundbildung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Begleitung und Betreuung der Teilnehmenden – (Psycho-) soziale Beratung, Betreuung und Interventionen im Einzel- und Gruppensetting
  • Sozialarbeiterische Interventionen bei Ämtern und Behörden
  • Interventionen bei Krisen und Konflikten
  • Unterstützung und Begleitung beim Gruppenfindungsprozess zu Lehrgangsstart
  • Mitwirkung beim Aufnahmeverfahren (Kompetenzfeststellungsverfahren)
  • Angebote zur Persönlichkeitsbildung
  • Coaching zu Berufs- und Lebensplanung
  • Vernetzungstätigkeit
  • Administration, Dokumentation, Berichtlegung
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision, facheinschlägigen Fortbildungen

Sie verfügen über folgende Kompetenzen/Qualifikationen/Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Coaching, wba-Diplom Schwerpunkt Beratung, Bildungs- und Berufsberater/in, Jobcoaching, Pädagogisch-systemische Beratung oder ähnliche
  • Facheinschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrung im und Freude am Umgang mit der Zielgruppe Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund
  • Erfahrung in der Arbeit mit Bezugsgruppen (z.B. Elternarbeit, Schulkontakte, Arbeitsmarkt, AMS)
  • Selbstverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute Kommunikationskompetenz
  • Gute Kenntnisse in MS Office, besonders Outlook, Word und Excel, Erfahrung mit Datenbanken

Wir bieten Ihnen:

  • Wertschätzender Umgang und ein interessantes Betätigungsfeld
  • Internes Weiterbildungsangebot, sowie Möglichkeiten der individuellen
  • Weiterbildungsförderung/Supervision/Coaching
  • Zahlreiche Benefits wie VHS-Weiterbildungsgutscheine
  • Ab dem 2. Jahr Betriebszugehörigkeit bei Bedarf eine Woche Bildungsfreistellung pro Kalenderjahr
  • Events wie vergünstigte Kulturangebote und ein Sommerfest
  • Gesundheitliche Vorsorgeleistungen wie Betriebsärztin, kostenlose Impfangebote und Teilnahme an Bewegungskursen
  • Bezahlte Kurzpausen
  • Karfreitag, 24.12., 31.12. arbeitsfrei

Allgemeine Informationen:

  • 30 Wochenstunden
  • Befristeter Dienstvertrag auf ein Jahr mit Option auf Verlängerung
  • Einstufung nach dem Kollektivvertrag privater Bildungseinrichtungen KV BABE VB 5 Bruttogehalt €3.198,19 bis €3.597,89 für 38 Wochenstunden, je nach anrechenbaren und durch Dienstzeugnisse nachgewiesenen Vordienstzeiten (Bitte fügen Sie nach Möglichkeit die Dienstzeugnisse der Bewerbung bei oder bringen Sie sie beim Bewerbungsgespräch mit.)
  • Voraussichtlicher Dienstbeginn: ehestmöglich

Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen und Sie an den Zielen der Wiener Volkshochschulen mitarbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben.

Jetzt bewerben!

Sie finden alle unsere aktuellen Ausschreibungen auch auf unserer Homepage: www.vhs.at/jobs

Die Wiener Volkshochschulen fördern die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen, mit oder ohne Behinderung, mit unterschiedlicher sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Herkunft, Sprache oder Kultur, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung sowie unterschiedlichem Alter, Lebensstil und sozialen Status.

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung erlauben Sie uns, diese der personalsuchenden Stelle zur Verfügung zu stellen bzw. zur Wiedervorlage heranzuziehen.

124740
18282