Training von Jugendlichen in Justizanstalten (30h)

Bildung & Forschung
Wirtschaft & Fundraising
Dienstort 1110 Wien
Dienstverhältnis Teilzeit
Veröffentlicht am 15.03.2024

Die Wiener Volkshochschulen

AusbildungsFit BOK unterstützt ausgrenzungsgefährdete Jugendliche durch Training und Coaching bei der Erweiterung ihrer berufsbezogenen Fähigkeiten und persönlichen Kompetenzen, um am Arbeitsmarkt oder in einer weiterführenden Ausbildung Fuß zu fassen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Vermittlung von berufsvorbereitenden Trainingsinhalten
  • Anleitung einer Gruppe von 5 inhaftierten jungen Erwachsenen im Bereich Handwerk in den Werkstätten der Justizanstalt
  • Vermittlung von Kulturtechniken (Basisbildung) im Einzel- und Gruppensetting (5 Personen)
  • Inhaltliche Unterrichts- und Jahresplanung
  • Reflexion und Dokumentation des Trainingserfolgs
  • Enge Zusammenarbeit im Team

Sie verfügen über folgende Kompetenzen/Qualifikationen/Anforderungen:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit (benachteiligten) Jugendlichen
  • Erfahrung mit der Zielgruppe und dem institutionellen Kontext Justiz
  • Nachweisbare Qualifikation im Bereich Handwerk oder Kreativtraining
  • Didaktisch-methodische Flexibilität (individualisiertes Arbeiten)
  • Pädagogische Ausbildung von Vorteil
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstverantwortlichkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Fundierte MS-Office-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu Teambesprechungen, Supervision und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Wertschätzenden Umgang und ein interessantes Betätigungsfeld
  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Kostenlose Weiterbildungen, VHS Weiterbildungsgutscheine sowie individuelle
  • Weiterbildungsförderung/Supervision/Coaching
  • Ab dem 2. Jahr Betriebszugehörigkeit bei Bedarf eine Woche Bildungsfreistellung pro Kalenderjahr
  • Bezahlte Kurzpausen
  • Möglichkeit zur Gleitzeit und zum mobilem Arbeiten
  • Karfreitag, 24.12., 31.12. arbeitsfrei
  • Gesundheitliche Vorsorgeleistungen wie Betriebsärztin, kostenlose Impfangebote und Teilnahme an Bewegungskursen
  • Vergünstigte Kulturangebote

Allgemeine Informationen:

  • Vorerst befristet bis 31.12.2024 mit Option auf Verlängerung
  • Einstufung nach dem Kollektivvertrag privater Bildungseinrichtungen KV BABE VB4a Bruttogehalt € 2.749,05 bis € 3.033,89 für 38 Wochenstunden, je nach anrechenbaren und durch Dienstzeugnisse nachgewiesenen Vordienstzeiten (Bitte fügen Sie nach Möglichkeit die Dienstzeugnisse der Bewerbung bei oder bringen Sie sie beim Bewerbungsgespräch mit.)
  • Voraussichtlicher Dienstbeginn: 1.5.2024

Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen und Sie an den Zielen der Wiener Volkshochschulen mitarbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben.

Jetzt bewerben!

Sie finden alle aktuellen Ausschreibungen auch auf unserer Homepage.

Die Wiener Volkshochschulen fördern die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen, mit oder ohne Behinderung, mit unterschiedlicher sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Herkunft, Sprache oder Kultur, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung sowie unterschiedlichem Alter, Lebensstil und sozialen Status.
EU-Datenschutz-Grundverordnung: Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung erlauben Sie uns, diese der personalsuchenden Stelle zur Verfügung zu stellen bzw. zur Wiedervorlage heranzuziehen.

Ähnliche Jobs

109553
18282