1 Projektleitung für ein neues Projekt für Mädchen* und junge Frauen*

1 Projektleitung für ein neues Projekt für Mädchen* und junge Frauen*

1 Projektleitung für ein neues Projekt für Mädchen* und junge Frauen*

(35 Wochenstunden, ab Juli 2021)

Juli bis Ende September 2021: Entwickelt werden soll vorab ein Detailkonzept für ein niedrigschwelliges Beratungsprojekt für Mädchen* und junge Frauen*, die sich – u.a. aufgrund der Coronakrise – von ihrem schulischen und beruflichen Weg entfernt haben und institutionell kaum bis nicht angebunden sind. Ziel des Pilotprojekts ist, den nächsten Schritt in Richtung Arbeits- bzw. Ausbildungssuche weiter zu gehen und in bestehende Maßnahmen der Wiener Beratungs- und Ausbildungslandschaft einzusteigen.

Bei erfolgreicher Förderzusage Projektleitung dieses Projekts voraussichtlich ab Oktober 2021.

Ihr Aufgabengebiet

  • Konzeptentwicklung: Erstellen eines Detailkonzepts unter Einbindung der Akteur*innen der Wiener Berufsorientierungs- und Ausbildungslandschaft und Jugendarbeit
  • Ressourcenplanung in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung des Projekt-Teams (ca. 4 Mitarbeiterinnen*), Personalkoordination und Mitarbeiterinnen*führung
  • Verantwortung für Ablauf, Koordination und Zielerreichung des Projektes
  • Weiterentwicklung im Sinne einer rollenden Planung
  • Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, Fördergeber*innen und Stakeholdern
  • Eigenverantwortliche Berichtslegung inkl. Abrechnung
  • Budgetverantwortung
  • Laufendes Controlling
  • Organisation und Administration
  • Fallweise Unterstützung in der direkten Zielgruppenarbeit
  • Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • Psychosoziale Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Sozialbereich/arbeitsmarktpolitischen Bereich (vorzugsweise mit Leitungsfunktion)
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, dem AMS und dem Sozialministeriumservice
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Vernetzungsbereitschaft
  • Erfahrung und Ausbildung im Projektmanagement
  • Erfahrung mit Abrechnungen und Berichtslegung
  • Organisationstalent und strukturierte Arbeitsweise
  • Stressresistenz
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Empathie und ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Erfahrung in der (niedrigschwelligen) Arbeit mit Jugendlichen
  • Interesse an frauen*politischen Themen
  • Teamplayerin*
  • Ausgeprägte Hands-On-Mentalität
  • Ausgezeichnete digitale Kompetenz
  • Flexibilität
  • Mehrsprachigkeit und/oder Migrationsbiographie von Vorteil!

Rahmenbedingungen

  • Anstellung Gesamtstundenausmaß 35 Wochenstunden
  • Entlohnung nach SWÖ-KV 2021, Verwendungsgruppe 8, je nach anrechenbarer Vordienstzeit mindestens 2451,11 € brutto (bei 35 Wochenstunden, Stand Mai 2021) plus Leitungszulage laut SWÖ 339,23 €.
  • Einbindung in den Verein sprungbrett, ein Arbeitsfeld und Netzwerk zur Förderung von Mädchen* und Frauen*
  • Weiterbildung, Supervision

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben und Sie Interesse an dieser anspruchsvollen und vielfältigen Aufgabe haben und gerne in einem multiprofessionellen Frauen*team arbeiten möchten, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens So, 20.06.2021 an: Verein sprungbrett, Hütteldorfer Straße 81b, Stiege 1, 2. Stock, Top 4, 1150 Wien, bewerbung@sprungbrett.or.at z.H.: Dr.in Margarete Bican, Dr.in Susanne Gugrel

Bewerbungsgespräche finden ab dem 21.06.2021 statt!

Der Verein sprungbrett will die Vielfalt der Gesellschaft unter den Mitarbeiterinnen* abbilden und führt eine nicht-diskriminierende Personalpolitik. Aus diesem Grund sind beispielsweise Bewerbungen von Personen mit Migrationserfahrung und/oder nicht-deutscher Erstsprache ausdrücklich erwünscht. sprungbrett ist bemüht, möglichst barrierefreie Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen herzustellen und unterstützt aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Datenschutzhinweis: Die personenbezogenen Daten und die Bewerbungsunterlagen der Bewerber*innen werden für das Bewerbungsverfahren elektronisch verarbeitet, 7 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Bewerbungen werden nicht in Evidenz gehalten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbung@sprungbrett.or.at