Personalreferent*in für Personelle Zusammenarbeit nach Entwicklungshelfergesetz

Personalreferent*in für Personelle Zusammenarbeit nach Entwicklungshelfergesetz

Personalreferent*in für Personelle Zusammenarbeit nach Entwicklungshelfergesetz

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum 01.08.2021 eine*n

Personalreferent*in für Personelle Zusammenarbeit nach Entwicklungshelfergesetz

25 Std./Woche

Sie verantworten die administrative, vertragliche und logistische Seite der Vermittlung solidarischer Fachkräfte in Projekte von Partnerorganisationen von der Vorbereitung über die Begleitung während des Auslandseinsatzes bis zur Rückkehr. Sie tragen mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement zur konzeptionellen Weiterentwicklung des Personalmanagements der Fachkräfte bei.

Ihre Aufgaben

  • Personalakquise von Fachkräften mit Bewerbungsmanagement
  • Konzeption und Planung von Vorbereitung und Qualifizierung der Fachkräfte
  • Logistik für Ausreise und Auslandsaufenthalt (Visa, Arbeitserlaubnisse, Tropenuntersuchung etc.)
  • Sicherheits- und Krisenmanagement bei gesundheitlichen Notfällen und politischen Krisen während des Auslandsaufenthalts
  • Weiterentwicklung des Vertragswerks für Entwicklungshelfer*innen und der sozialen Sicherung
  • Ansprechpartner*in für alle vertraglichen und versicherungsrechtlichen Fragen gegenüber Fachkräften und in der Geschäftsstelle
  • Berechnung und Zahlung von Leistungen nach Entwicklungshelfergesetz (EhfG) sowie Meldungen zu Versicherungen
  • Erstellen von Personalkostenbudgets, Statistiken und Hochrechnungen
  • Außenvertretung in Gremien zu Themen der personellen Zusammenarbeit wie Verträge, soziale Sicherung, Akquise, Gesundheit, Rückkehr
  • Einführung bzw. Weiterentwicklung von Qualitätsmanagement bei allen Verfahren und Prozessen in der Personellen Zusammenarbeit

Das bringen Sie mit

  • Studienabschluss mit Schwerpunkt Human Resources; gerne mit Berufserfahrung und Weiterbildung im Personalmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Personalwesen, möglichst im Entwicklungsdienst
  • Kenntnisse des Entwicklungshelfergesetzes und der Richtlinien öffentlicher Geldgeber
  • selbständige, zielorientierte und sorgfältige Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil (v.a. Französisch und Spanisch)
  • Berufserfahrung im Ausland, möglichst als Fachkraft nach EhfG
  • gängige Office-Anwendungen und ein ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • aufgeschlossene, engagierte und teamfähige Persönlichkeit
  • empathische, kooperative und interkulturelle Kommunikationskompetenz

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe: Gemeinsam mit motivierten und erfahrenen Kolleg*innen leisten Sie einen Beitrag zu Frieden, Menschenrechten und nachhaltiger Entwicklung.

Uns sind flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen wichtig. Unsere Vergütung erfolgt nach einem hauseigenen Tarifsystem und orientiert sich an der Entgeltgruppe 11 TVöD Bund. Wir zahlen einen Zuschuss zum Jobticket des VBB und zu einer betrieblichen Altersvorsorge. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet; eine Entfristung wird angestrebt. Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über qualifizierte Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Herkunft.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einem PDF-Dokument (max. 5 MB) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit bis zum 06.06.2021 an bewerbungen@weltfriedensdienst.de. Bitte geben Sie an, wie Sie von der Ausschreibung erfahren haben. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der 24. Kalenderwoche statt. Für Fragen vorab wenden Sie sich bitte an Jürgen Steuber unter steuber@weltfriedensdienst.de.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF herunterladen.

Unser Profil finden Sie hier. Weitere Informationen über den Weltfriedensdienst finden Sie hier:
Instagram | Facebook | Newsletter

WFD Logo klein

Der Weltfriedensdienst arbeitet seit 1959 weltweit mit Partnern der lokalen Zivilgesellschaft für Frieden, Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung. Solidarische Fachleute mit internationaler Erfahrung stärken unsere Kooperationen. Im Fokus steht dabei ein gewaltfreier und gerechter Umgang mit Ressourcen. Als einer der sieben anerkannten Entwicklungsdienste und Träger des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) unterstützen wir eine basisnahe, kritische Entwicklungszusammenarbeit.

Weltfriedensdienst e.V. | Am Borsigturm 9 | D-13507 Berlin | www.weltfriedensdienst.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbungen@weltfriedensdienst.de