XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V. ist eine unabhängige, nichtstaatliche Menschenrechtsorganisation und bietet seit 1986 als psychosoziales Behandlungszentrum Schutz für traumatisierte Geflüchtete sowie für Opfer von Folter, Krieg und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen professionelle psychotherapeutische Hilfe, soziale Beratung und Begleitung. Die Arbeit folgt einem ganzheitlichen, interdisziplinären Beratungs- und Behandlungsansatz mit einem Team aus Psychotherapeuten*innen, Sozialarbeiter*innen, Übersetzer*innen und Ehrenamtlichen. Die Teilhabe und Stärkung von Geflüchteten wird durch Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit gefördert. XENION e.V. finanziert sich durch öffentliche Zuwendungen und Spenden.

Als Verstärkung des dreiköpfigen Leitungsteams suchen wir eine*n Leiter*in Finanzen und Verwaltung (w/m/*) für mindestens 30 Stunden/Woche. An zentraler Schnittstelle leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Gestaltung und Weiterentwicklung einer wichtigen gesellschaftspolitischen Aufgabe und können anstehende Wachstums- und Veränderungsprozesse begleiten.

Wir suchen frühestens zum 16.05.2022 eine*n 

Leiter*in Finanzen und Verwaltung (w/m/d)

Ihre zukünftigen Aufgaben im Leitungsteam

  • Führung der Geschäfte der Organisationen nach innen und außen mit dem Schwerpunkt auf kaufmännische Themen
  • Steuerung und Controlling des Haushalts von aktuell ca. 2,5 Mio EUR.
  • Verantwortung für Haushaltsplanung, Steuern, Jahres- und Projektabschlüsse, Rechnungswesen und Controlling
  • Leitung der Personalverwaltung für rd. 54 Mitarbeiter*innen und Verwaltung EDV
  • Inhaltliche Schwerpunktsetzung je nach im Hintergrund stehender Expertise möglich und wünschenswert
  • Steuerung von Dienstleistern (Personalabrechnung, EDV-Betreuung, Softwareentwicklung, externer Datenschutzbeauftragter)
  • Verantwortlich für das betriebliche Qualitätsmanagement
  • Verantwortliche Weiterentwicklung der betrieblichen Finanzsteuerungsinstrumente und Verwaltungsabläufe
  • Aktive Beteiligung am Ausbau der Leistungsangebote inklusive Aufbau neuer räumlicher und technischer Strukturen
  • Mitgestaltung der Gremienarbeit

Ihr Profil

  • Betriebswirtschaftlicher, wirtschaftsrechtlicher oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Einschlägige mögl. leitende Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Verwaltung
  • Fundierte Kenntnisse kaufmännisches Rechnungswesen nach HGB, Steuerrecht, öffentliches Haushalts- und Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Personalführung
  • Sehr gute Kenntnisse MS Office, insbesondere MS Excel
  • Kenntnisse im Personal- und Datenschutzrecht; Kenntnisse im Arbeitsrecht
  • Hervorragendes Zeitmanagement, Belastbarkeit und sehr gute Arbeitsorganisation, Freude am effizienten und eigenständigen Arbeiten
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Freude an der Gestaltung von Veränderungsprozessen; Offenheit im Change-Management
  • Freude an der Mitgestaltung der inhaltlichen Arbeit von XENION

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle Position mit Autonomie und Gestaltungsspielraum
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einer Organisation, die mit ihrer Arbeit die Teilhabe und den Schutz von Geflüchteten voranbringt und die Migrationsgesellschaft aktiv mitgestaltet
  • Die Mitarbeit in einem dynamischen, inspirierenden und begeisterten Team sowie ein gutes Betriebsklima in einer Organisation, die politisch bewegt sowie Vielfalt und Solidarität fördert
  • Die Möglichkeit eigene Inhalte und Impulse, in Abhängigkeit von der eigenen Expertise, in einen der Teilbereiche von XENION oder die gesamte Organisation einzubringen
  • Eine zunächst für zwei Jahre befristete Stelle in Teilzeit (mind. 30 Std./Woche) oder Vollzeit und eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-L. Eine Entfristung wird angestrebt
  • Ein Arbeitsplatz in Berlin-Kreuzberg und die Möglichkeit von mobilem Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Individuelle Coaching- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie Freude daran haben, Verantwortung zu übernehmen, sich für Flucht und Migration interessieren, an einer teamorientierten Zusammenarbeit interessiert sind und uns mit Ihrer Expertise und Ihren Erfahrungen dabei unterstützen möchten, Geflüchtete und Opfer von politischer Verfolgung zu begleiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

XENION e.V. schätzt ein diverses Arbeitsumfeld und möchte deswegen Menschen mit gesellschaftlich benachteiligten Positionen zu einer Bewerbung ermutigen. Aufgrund der speziellen Beratungssituation freuen wir uns insbesondere über Eingaben von People of Color, Menschen mit Migrationsgeschichte und Fluchterfahrung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 15.05.2022 mit dem Betreff „Bewerbung Leiter*in Finanzen und Verwaltung“ an Dr. Indina Niggemann: bewerbung@xenion.org.

Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich an Konstantin Bercht wenden: konstantin.bercht@xenion.org, Tel.: 0157 851 046 92

Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können nicht übernommen werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG).

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.

Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei XENION e.V finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.xenion.org/datenschutz/

Weitere Informationen zu XENION  e.V. auf https://www.xenion.org

Bitte gib bei deiner Bewerbung an, dass du den Job über NGOjobs.eu gefunden hast. Bewirb dich jetzt per E-Mail an bewerbung@xenion.org

🇪🇺Finde heraus, ob du für diesen Job eines unserer Moblitätsstipendien von bis zu EUR 3.300,- erhalten kannst. Mehr über unser Stipendienprogramm NGOjobs for Europe.