Office Manager*in

Office Manager*in

Diese Stelle wurde bereits vergeben. Bewerbungen sind leider nicht mehr möglich.

Office Manager*in

Der Verein ZARA Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit wurde im Jahr 1999 mit dem Ziel gegründet, Zivilcourage und eine rassismusfreie Gesellschaft in Österreich zu fördern sowie alle Formen von Rassismus zu bekämpfen. Seit 2017 betreibt ZARA zudem die Beratungsstelle #GegenHassimNetz.

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in mit mehrjähriger Erfahrung als Office Manager*in für unser Büro im 5. Wiener Bezirk, Eintrittsdatum ab 01.07.2021, Teilzeit.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

  • Eigenverantwortliche administrative Tätigkeiten (Organisation und Ablage)
  • Betreuung der Büroinfrastruktur
  • Ansprechperson für Zivildiener
  • Vorkontierung von Belegen
  • Spender*innen- und Mitgliederverwaltung
  • Datenbankpflege und Erstellung von Versandlisten
  • Unterstützung bei der Umsetzung der DSGVO

Erwartungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HBLA, o.ä.)
  • Berufserfahrung im Bereich Office Management und / oder Assistenzbereich von Vorteil
  • Erfahrung mit Buchhaltungsagenden
  • IT-Kenntnisse (MS Office, CRM-Programm)
  • Genaue und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Teamfähig und belastbar
  • Identifikation mit Grundsätzen und Zielen von ZARA

Wir bieten:

  • Freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Flache Hierarchien und kollegiale Teamarbeit
  • In den ersten drei Monaten 15 Wochenstunden (01. Juli bis 30. September 2021)
  • Ab Herbst 25 Wochenstunden (Aufstockung ab 01.Oktober 2021)
  • Gehalt: € 2.100,00 Brutto (auf Vollzeitbasis 38h/w)
  • Unbefristeter Vertrag

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 10. Mai 2021 an Hannah Dobler per E-Mail an bewerbung@zara.or.at. Für weitere Informationen zu unserer Arbeit besuchen Sie bitte folgende Webseite: www.zara.or.at

ZARA lebt Diversität und Vielfalt und lädt deshalb Menschen, die sich selbst als Teil einer Minderheit bzw. einer gesellschaftlich benachteiligten Gruppe definieren, ausdrücklich zur Bewerbung ein