5 Tipps für deine Wohnungssuche

5 Tipps für deine Wohnungssuche

Die Wohnungssuche kann schnell zum Problem werden. Gerade in Großstädten wird günstiger Wohnraum immer knapper. Damit es trotzdem mit der Wohnungssuche klappt haben wir hier ein paar Tipps für dich.

Tipp 1

Vernetze dich so gut es geht!
Frage dich wen du schon alles in deiner neuen Stadt kennst.

Arbeitgeber/Mitarbeiter
Einer deiner ersten Anlaufpunkte sollte definitiv dein neuer Arbeitgeber sein. Sprich deine Kontaktperson dort an und bitte um Hilfe. Manche Arbeitgeber stellen für neue Mitarbeiter für die ersten Wochen ein Hotelzimmer bereit oder haben selbst Mitarbeiterunterkünfte.

Sprich auch alle deine neuen Kollegen darauf an und bitte um Hilfe. Ein tolles Thema um das erste Eis zu brechen und ins Gespräch zu kommen!

Freunde/Verwandte und alle anderen
Es gibt gar nicht genug Zufälle. Erzähle wirklich JEDEM, auch deinen Freunden in der Heimat, dass du eine Wohnung im Ausland suchst.
Denn die Welt ist ein Dorf!

„Wirklich schauen, dass ALLE Menschen in deiner Umgebung wissen, dass du auf Wohnungssuche bist und sie bitten alle Ihre Kontakte anzuschreiben. So hat es am Ende bei mir geklappt.“

Jakob, Stipendiat des Europäischen Solidaritätskorps

Tipp 2

Social Media bietet viele verschiedene Möglichkeiten eine Wohnung zu finden. Suche dir z.B. Facebookgruppen für die Wohnungssuche in deiner Stadt. Du kannst dort ein eigenes Gesuch aufgeben und wirst in der Regel auch ziemlich schnell angeschrieben.

Tipp 3

Hier findest du einige Webseitenempfehlungen der Stipendiaten des Europäischen Solidaritätskorps.

Tipp 4

Zimmer zur Zwischenmiete sind eine tolle Gelegenheit für kurze Zeit eine Unterkunft zu finden. Wenn du also einen zeitlich sehr begrenzten Job oder ein kürzeres Praktikum machst, ist das vielleicht eine gute Option für dich.

Tipp 5

Die Konkurrenz ist groß und wer den besten Eindruck macht bekommt das WG-Zimmer oder die Wohnung. 😎

Schon beim ersten Anschreiben gilt:

  • Sei freundlich
  • Sei du selbst
  • Stell dich kurz vor
  • Stich aus den vielen Anfragen hervor!
  • Gehe auch auf die WG-Anzeige ein. Gibt es z.B. einen Hund und du bist besonders tierlieb, dann erwähne das.

Man fühlt sich manchmal wie bei einem WG-Casting Marathon. Wichtig ist, dass du immer ehrlich bleibst, denn wenn ihr erst einmal zusammen wohnt, ist ein Verstellen nicht mehr möglich. Bevor du zum ersten Treffen gehst, lies dir nochmal die Eckdaten deiner Traum-WG durch und merke dir auch die Namen deiner bisherigen Kontaktpersonen. Vielleicht bringst du auch noch ein kleines Geschenk mit, sei kreativ.

Auch wenn sich die Suche als kompliziert erweist, denke immer daran, dass bei der WG Suche vor allem deine Persönlichkeit (Hobbys, Interessen…) im Vordergrund stehen sollten. Das Zusammenleben mit deinen Mitbewohnern sollte möglich harmonisch und konfliktfrei sein. Hör einfach auf deinen Bauch.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Suche!!