Gesucht: Schulsachen für das Ute Bock Haus

„Bildung hilft uns, erwachsen zu werden.“ (Zitat Joachim Gauck)

Das Schulsachenlager im Verein Flüchtlingsprojekt Ute Bock ist fast leer, in wenigen Wochen steht aber der Schulanfang vor der Tür!

Allein in Wien leben mit heutigem Stand 17.500 geflüchtete Menschen von der Grundversorgung, davon etwa 6.000 Kinder. Für ein Kind sieht der Staat pro Monat 100 Euro vor…

Da ist natürlich ein Ereignis wie der Schulanfang – so aufregend und interessant er für die Kinder ist – etwas, was Eltern Kopfzerbrechen bereitet: Die Kinder sollen ja gut vorbereitet in das Schuljahr starten und brauchen dazu Schulsachen, die viel Geld kosten.

Schulsachen dringend gesucht!

Der Verein Ute Bock ersucht daher dringend um Sachspenden für den Schulbeginn der Schüler und Schülerinnen aus dem Ute Bock Haus!

Anmerkung: Kinder bekommen ja sehr präzise Listen von den Schulen, was genau ihre Familien für sie besorgen sollen. Darum schaut bitte, bevor ihr für die Kids einkaufen geht, auf die Liste des Vereins und macht euch schlau, was wirklich gebraucht wird.

Schulsachen können von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr im Bockhaus abgeben werden. Vielen Dank für die Unterstützung!

Links

Non-Profits aus dem Aktionsbereich „Bildung“

Non-Profits aus dem Aktionsbereich „Asyl“

 

You may also like