CliMates präsentiert: Die österreichische Jugendklimakonferenz

lcoyaustria
0

Gegen die Klimakrise aktiv werden? Dich mit anderen Jugendlichen vernetzen? Die Meinung von ExpertInnen hören und mit ihnen diskutieren? Die österreichische Jugendklimakonferenz von 8. bis 10. November 2019 in Wien bietet dafür die beste Plattform – schau es dir an!

LOCAL CONFERENCE OF YOUTH AUSTRIA 2019 – die österreichische Jugendklimakonferenz in Wien

Die Jugend-NGO CliMates Austria lädt herzlich zur österreichischen Jugendklimakonferenz ein!
Die Local Conference of Youth Austria – kurz LCOY Austria – ist die offizielle österreichische Jugendklimakonferenz für alle jungen Menschen, die sich mit der Klimakrise befassen wollen. Vom 8. bis 10. November 2019 treffen sich 300 engagierte junge Menschen im Alter zwischen 15 und 30 Jahren in Wien, um sich gemeinsam für ihre Zukunft einzusetzen.

 

 

Unter dem Motto “connecting for climate action” bietet die Konferenz die Möglichkeit, sich während der 3 Tage umfassend über die Klimakrise zu informieren, sich untereinander auszutauschen und Netzwerke mit Forschungsinstituten, Umweltschutzorganisationen und nachhaltigen Start-Ups, aber auch mit den anderen Teilnehmer*Innen zu knüpfen. In über 50 Workshops lernen die Teilnehmer*Innen, wie der Weltklimarat seine wissenschaftlichen Berichte verfasst, wie Umweltjournalismus die Welt retten kann oder was Soziale Medien mit Klimaschutz zu tun haben. Es wird dafür kein Vorwissen gebraucht, es kann sich also jede*r anmelden!

Es wird diskutiert!

Dazu kommen zwei große Podiumsdiskussionen zu den Themen österreichische Klimapolitik und politisches Engagement der Jugend. Erfahrene Expert*innen geben einen Überblick, wie der aktuelle, nationale Stand des Klimaschutzes ist und was noch getan werden muss. Dazu zählen Prof. Helga Kromp-Kolb, Wissenschaftlerin an der Universität für Bodenkultur Wien; Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens oder Helmut Hojesky, Koordinator für Klimapolitik im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus. Bei den Diskussionen sind außerdem weitere klingende Namen mit dabei: Global2000, Fridays for Future, System change not climate change und das Klimavolksbegehren. Wie schon im vergangenen Jahr fördert die Stadt Wien die LCOY Austria und sie wird vom Bundespräsidenten Alexander van der Bellen unterstützt.

Das Organisationsteam setzt sich aus motivierten Freiwilligen, Studierenden und Berufstätigen der Jugend-NGO CliMates Austria zusammen, die junge Menschen bestärken, politisch ihre Stimme zu erheben und Teil der weltweiten Bewegung gegen die Klimakrise zu werden.

SAVE THE DATE!
Die LCOY Austria findet vom 8. bis 10. November 2019 in der Volkshochschule Rudolfsheim-Fünfhaus in
Wien statt (Schwendergasse 41, 1150 Wien).
Sie richtet sich an alle jungen Menschen zwischen 15 und 30 Jahren, die einen Wohnsitz in Österreich haben.

Weitere Infos & Anmeldung

Mehr Infos unter www.lcoy.at, oder auf Facebook und Instagram.
Noch Fragen? Schreiben Sie an lcoy@climatesaustria.org!

Sinnvoller Job im Umweltschutz gesucht?

Du suchst – abgesehen von deinem Interesse für die Klimakonferenz – einen neuen Job und möchtest dich im Umweltschutz engagieren? Die derzeit in Österreich und Deutschland ausgeschriebenen Stellen in diesem Bereich in NGO sind zahlreich – du findest die derzeit über 30 offenen Stellen in Umweltschutzorganisationen hier.

Auch hilfreich – unsere Übersicht über mögliche Positionen, Jobaussichten und Karrieremöglichkeiten im Umweltschutz. Wenn du noch nicht so recht weißt, welche Berufe dich hier überhaupt erwarten und welche Qualifikationen du mitbringen solltest, dann legen wir dir diesen Artikel ans Herz.