NGO-Porträt: Three Coins und die Finanzplanung

Igor_Ripak_DSC_5084
0

Das Sozialunternehmen Three Coins ist ziemlich neu im NGO-Verzeichnis. Da uns ein Social Business, das sich mit Finanzbildung beschäftigt, ja nicht jeden Tag begegnet, hat NGOJobs Three Coins zum Gespräch gebeten. Bühne frei für – die Entwicklungsschmiede für Finanzkompetenz!

NGOJobs: Three Coins – „drei Münzen“ – wie seid ihr auf den Namen gekommen? Was bedeutet er für euer Sozialunternehmen?

Three Coins: Der Name stammt von einem slowakischen Märchen ab, dem „Rätsel der drei Groschen“. Es geht dabei um einen Mann, der drei Groschen hat und davon einen zurück legt, einen verleiht und vom Dritten lebt. Für uns war das eine schöne Metapher, die zum Nachdenken über das eigene Geldverhalten anregt.

NGOJobs: Ihr bezeichnet euch als „Entwicklungsschmiede für Finanzkompetenz“. Was versteht ihr darunter?

Wir entwickeln Formate und Werkzeuge für den nachhaltigen Umgang mit Geld – das reicht von Smartphone Games über Videos und E-Mail Bootcamps, bis hin zu Workshops. Finanzkompetenz ist eine Verhaltenskompetenz und es geht uns darum, dass Menschen ihr eigenes Verhalten besser verstehen und auch positiv verändern. Daher bieten wir unterschiedlichste Formate auf dem Gebiet an und beraten auch Organisationen, die sich für Finanzbildung engagieren wollen. Bei allem was wir tun stellen wir unsere soziale Wirkung vor Profite. Da wir uns als Partnerorganisation sehen, ist Zusammenarbeit, Kooperation und das Gemeinsame tief in unsere DNA verflochten.

NGOJobs: Ihr entwickelt zahlreiche Projekte rund um das Thema Finanzplanung. Auf welches Projekt seid ihr besonders stolz?

Puh, das ist schwierig, wir lieben alle unsere Projekte! Begeistert sind wir von unseren Schulungen für Jugendarbeiter_innen. Die (offene) Jugendarbeit ist ein ideales Lernumfeld für das Thema, weil es im Freizeitbereich angesiedelt ist und die Jugendlichen ein offenes Verhältnis zu den Jugendarbeiter_innen haben. An einem Tag bekommen Jugendarbeiter_innen alles mit, was sie brauchen um mit Jugendlichen über Geld zu sprechen.

Ein anderes Herzensprojekt von uns ist das Financial EmpowerCamp. Fünf Wochen lang bekommen die Teilnehmer_innen Informationen, Daumenregeln und Challenges, die auf die eigene Finanzpersona zugeschnitten sind. Da es in Österreich so erfolgreich war, sind wir mittlerweile dran das Format auch nach Rumänien und Deutschland zu bringen.

NGOJobs: Wer ist eure Zielgruppe? Wen wollt ihr erreichen?

Unsere Vision ist es, dass sich eines Tages alle Menschen frei und selbstbestimmt durchs Leben bewegen, ganz ohne Geldsorgen. Bis wir das erreicht haben ist noch viel zu tun, denn aktuell hat jede_r zweite Österreicher_in Konsumschulden.

Daher haben wir anfangs begonnen, uns vor allem auf Jugendliche zu fokussieren. Persönliche Einstellungen und Verhaltensweisen etablieren sich bereits sehr früh, daher ist es uns wichtig, dass Menschen bereits im Schulalter mit Finanzkompetenz in Berührung kommen. Da dies leider (noch) nicht im Bildungssystem verankert ist, haben wir angefangen selbst Workshops anzubieten.

Mittlerweile haben wir unsere Zielgruppen erweitert und haben nun auch Angebote für Lehrlinge und junge Erwachsene, da diese bereits erste Erfahrungen mit dem eigenen Geld gemacht haben und in bestimmten Lebensphasen bereit sind, sich mit dem eigenen Geldverhalten auseinander zu setzen.

NGOJobs: Wordrap – Three Coins in drei Worten beschrieben?

Inspirieren. Anpacken. Verändern.

NGOJobs: Das neue Jahr ist noch jung. Welche Vision habt ihr für 2019?

2019 wollen wir unsere Wirkung stärker entfalten und existierende Formate weiter ausbauen – weil unsere Räder nie still stehen werden wir gleichzeitig aber auch mit ein paar neuen Formaten durchstarten. Besonders die Arbeit mit Lehrlingen werden wir 2019 stärken und bieten daher ein Format an, das die Finanzkompetenz von Lehrlingen über die gesamte Lehrlingszeit hinweg aufbaut und stärkt.

NGOJobs: Danke für das Gespräch!

Linktipps

NGOs aus dem Bereich „Wirtschaft“

aktuell offene NGO-Stellen für den Bereich „Wirtschaft“

function myFunction() { var x = document.getElementById("upload-job-file"); if (x.style.display === "none") { x.style.display = "block"; } else { x.style.display = "none"; } }