Wo NGOs diskutieren: NPO-Kongress 2019

App_Banner_NPO-Kongress_2019_1125x600
0

Erstmals sind wir beim NPO-Kongress, organisiert vom Controller Institut, mit dabei. Und das nicht nur als Teilnehmende, sondern gleich (wenn schon, denn schon) als Kooperationspartner. Wir freuen uns sehr auf die wirklich spannende und einzigartige Veranstaltung, die heuer den „Erfolgsfaktor Mensch im digitalen Zeitalter“ in den Mittelpunkt rückt.

NPO-Kongress – was ist das denn?

Bereits zum 26. Mal findet der NPO-Kongress des Österreichischen Controller Instituts am 23. und 24. Oktober in Wien statt. Der österreichweit einzige Kongress für Non-Profit-Organisationen, die öffentliche Verwaltung, Stiftungen und Sozialunternehmen stellt diesmal den Erfolgsfaktor Mensch im digitalen Zeitalter in den Mittelpunkt und geht der Frage nach, wie die Digitalisierung den Menschen und seine Aufgaben verändert, welche neuen Anforderungen sich dadurch ergeben und was das für NPOs und die öffentliche Verwaltung bedeutet.

Digitalisierung – viele Fragen tun sich auf

Heuer ist es soweit: Wir wollen den Erfolgsfaktor Mensch mit allen relevanten Ausprägungen in den Mittelpunkt unserer Betrachtungen stellen.

  • Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf unsere Aufgabenerfüllung?
  • Werden neue/andere Anforderungen an unser Personal gestellt?
  • Wie entwickeln wir unser Personalmanagement und Personalcontrolling aktiv weiter?
  • Wie bewältigen wir die drohenden Personalengpässe und den Kompetenzverlust?
  • Wie erreichen wir die junge Generation und Ehrenamtliche?

Was bietet die Veranstaltung konkret für mich?

Der NPO-Kongress verfolgt das Ziel, den Teilnehmern an beiden Tagen möglichst viel fundiertes Wissen, Ideen und Anregungen mitzugeben, um einen Mehrwert für die tägliche Praxis zu liefern. Daher erwarten die Teilnehmer – neben Informationsaustausch und Networking – hochkarätige Keynotes und Vorträge, Einblicke in die Praxis in Form von Best Practice-Beispielen sowie die Möglichkeit, in Workshops das eigene Wissen zu vertiefen. Und auch der Blick über den Tellerrand hinaus darf nicht fehlen, daher präsentieren sich im Forum „Digitale und Soziale Innovationen“ dieses Jahr wieder innovative digitale Lösungen, Apps und Initiativen bzw. Geschäftsmodelle.

Zu den diesjährigen Referenten gehören unter anderem die deutsche Autorin und Management- und Karriereberaterin Svenja Hofert, der Gründer von watchado Ali Mahlodji, der Leiter des Instituts für Nonprofit-Management der WU Wien Univ.-Prof. Dr. Michael Meyer sowie Unternehmer, Parteigründer und Autor Dr. Matthias Strolz. Das gesamte Programm, alle Speaker und weitere Informationen finden Sie unter www.npo-kongress.at

Wer ist noch da?

Weitere Speaker und KongressteilnehmerInnen sind u.a. das Social Business SINDBAD, unsere Freunde und Freundinnen der Fairmittlerei, die New Austrian Coding School, der Fundraising Verband Österreich, der Josefbus der Caritas und das Impact Hub Vienna.

Kommst du auch?

26. NPO-KONGRESS
Jahresforum für NPOs, öffentliche Verwaltung, Stiftungen und Sozialunternehmen
Schloß Schönbrunn Wien, 23. – 24. Oktober 2019